Absage Jahresabschlussfeier

 

Liebe Abteilungsmitglieder*innen,

liebe Freunde*innen der Leichtathletik,

 

wie vermutlich schon einige von euch spekuliert haben, sagen wir mit diesem Schreiben die Jahresabschlussfeier 2021 ab. Auf Grund der aktuellen Coronalage, wäre eine Durchführung der Veranstaltung unverantwortlich, wir bedauern natürlich sehr, dass wir diese Entscheidung treffen mussten. Über Möglichkeiten, wie die Feier nachgeholt oder ersetzt wird, werden wir euch zu gegebener Zeit auf der Homepage und im „Blättle“ informieren.

Wir wünschen euch weiterhin alles Gute, dass ihr gesund bleibt und gut durch die nächste Zeit kommt. 

Hammerwurfring wieder nutzbar


Vielen Dank an die Bürgerstiftung, die mit ihrer großzügigen Spende ein neues Hammerwurfnetz
ermöglichte. Nach dem gleichzeitigen Umbau können wir unseren Hammerwurfring endlich wieder
zum Training nutzen. Vielen Dank an alle Helfer, die das ermöglicht haben. Wer Interesse hat, im
Hammerwerfen aktiv zu werden, ist sehr herzlich eingeladen, mit uns zu trainieren.

25.11.2021 HH & MM

5. Kerner Nachtlauf mit

perfektem Herbstfeeling


Trockenes, kaltes Herbstwetter und hereinziehende Nebel bildeten am Samstagabend eine perfekte Kulisse für die knapp 200 LäuferInnen des 5. Kerner Nachtlaufes. Viele Knicklichter als Streckenmarkierung und Streckenposten mit Fackeln sorgten für ein tolles Herbstfeeling bei besten Laufbedingungen auf der Strecke. Mit Ratschen ausgestattet, wurden die LäuferInnen von den Streckenposten und den Gästen ordentlich angefeuert.

Mit den Erkenntnissen vom Schurwaldlauf im September 2021, der als erste LA-Kernen Lauf in Coronazeiten unter sehr strengen Bedingungen stattfand, war schnell entschieden, dass auch der Nachtlauf 2021 durchgeführt wird. Einige Maßnahmen konnten gelockert werden, so dass nun auch Gäste willkommen waren und im Stadion Speisen und Getränke angeboten werden konnten. Mit brennenden Feuertonnen und vielen Lichtern wurde im St. Rambert Stadion eine absolut tolle Stimmung
erzeugt.
Strenge Einlasskontrollen mit 3G Anwendung waren weiterhin erforderlich, die Teilnehmer waren aber für die getroffenen Maßnahmen sehr verständnisvoll. Da alle Gäste und Läufer wegen der Außentemperaturen erst sehr kurzfristig vor dem Start eintrafen, bildete sich kurzfristig eine lange Schlange an der Eingangskontrolle die personell noch aufgestockt wurden. Dennoch musste der Start um 15 Minuten verschoben werden. Gestartet wurde in 2 Gruppen mit Nettozeitnahme.


Sieger des 5km Laufes wurde Marvin Moses Grimm MJU16 aus Oppenweiler, der die Strecke in 19:47 Min absolvierte. Von der LA Kernen/ Spvgg Rommelshausen erreichte Sebastian Scheeff (M) den 3. Platz in 19:56 Min, ihm folgte Julian Seibold (MJU18) auf Platz 9 in 21:50 Min, Ferenc Schmuck 12.Platz in 23:07 Min., Tobias Pajda 13. Platz in 23:24 Min und Sarah Dintner 14. Platz in 24:32 Min.
Magdalena Melzer (WJU14) konnte sich in 27:36 Min den 32. Platz sichern.
Jung und zumersten Mal dabei:
25. Platz Mika Müller MKU12 in 26:43
37. Platz Lea Spieß WKU12 in 28:24


Sieger des 10km Laufes wurde Dietmar Häfele M40 aus Hüttlingen in 41:28Min. Ihm folgten
von der LA Kernen/ SPVGG Rommelshausen:
9. Platz Daniel Storck M55 in 43:57Min
14. Platz Bernhard Roth M45 in 44:54Min
40. Platz Sylvia Schädler W50 in 49:55Min

 

Weitere Ergebnisse


Gratulation an alle LäuferInnen für diese Leistungen. Ein Dankeschön an die SportlerInnen
und das Orga Team, die diesen Lauf zu einem wunderbaren Erlebnisabend für alle gemacht
haben. Wir freuen uns auf den Nachtlauf 2022.
08.11.2021 CF

Talentsportfest in der

Molly-Schauffele-Halle Stuttgart

 

Magdalena Melzer (U14) wurde vom WLV zur Talentsichtung am 16.10.21 eingeladen. Die Sichtung setzte sich aus 2 Teilen zusammen, vormittags ein Wettkampf mit insgesamt 6 Disziplinen und nachmittags 6 verschiedene Trainingseinheiten. Dies wurde von den Landestrainern begleitet.

Der Wettkampf beinhaltet die Disziplinen 30 m fliegend, 40 m Hürden, Weitsprung mit beiden Füßen, Medizinball stoßen (mit beiden Händen), Ballwurf über den Kopf und zum Abschluss ein 800 m-Lauf.  Als Ergebnis steht die Aufnahme in den Regionalkader von Baden-Württemberg. Das Stützpunkttraining findet einmal in der Woche durch anerkannte Trainer statt.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

24.10.2021 PM

Platz 1 in Essingen

 

Bei den BW-Senioren Meisterschaften im Werferfünfkamp in Essingen konnte sich Halder Josef den Titel holen in der Klasse M75 mit folgenden Ergebnissen:
Kugel: 8,88 m, Speer: 28,85 m, Diskus: 27,10 m, Hammer: 29,38 m, Gewicht: 12,15 m.
Glückwünsche an Halder Josef!

20.10.2021 JH

17. Bottwartal Marathon

 

Beim Bottwartal-LKZ Bergmarathon war der Lauftreff der LA Kernen mit 5 Läuferinnen und Läufern vertreten und erfolgreich  unterwegs. Sylvia Schaedler kam auf der anspruchsvollen und schwierigen Strecken nach 3:50:33 h ins Ziel, war fünfschnellste Frau und erste ihrer Altersklasse, Sabine Roth wurde vierte in ihrer AK, Daniel Storck war 21. aller 400 Läufer*innen in 3:31:20 h und belegte in seiner AK den 2. Platz. Bernhard Roth AK.Pl.: 6 und Hans-Peter Babiak AK.Pl.: 14. 

Glückwunsch zu diesen guten Leistungen!

17.10.2021 EM

Gute Leistungen zum Saisonabschluß

 

Celina Schirm wirft Bestleistung

Beim Abschlusssportfest auf der Stuttgarter Festwiese gelang Celina Schirm im Speerwerfen der Klasse u18 eine prima Weite von 27,97 m. Damit erreichte Sie den tollen dritten Platz. Im 800 m-Lauf der Männer lief zum Saisonabschluß das Trio der Spvgg Rommelshausen Sebastian Scheeff in sehr guten 2:08,49 min auf Rang zwei, gefolgt von Christoph Ahrend in 2:08,62 min auf Rang 3 und Fabian Seibold  in 2:14,68 min auf dem 4. Platz

12.10.20201 HH

Abteilungsversammlung

 

Unsere Mitgliederversammlung für 2020 fand am 24.09.2021 statt. Neben Rückblicken auf ein besonderes Jahr 2020 standen Neuwahlen an. Beruflich bedingt, trat Michael Huy nicht wieder zur Wahl an und damit auch das seitherige Abteilungsleiterduo. Neu als Abteilungsleiter, wieder als Zweierteam wurden Fabian Seeibold und Sebastian Scheeff gewählt. Als stellvertretender Abteilungsleiter, der Posten war seither vakant wurde Eberhard Maier gewählt. Antje Tönnies, sie war für die Wettkampfleitung zuständig trat nicht zur Wiederwahl an; als Nachfolgerin wurde Claudia Merz gewählt.
Neu als 2.Pressewart wurde Tobias Paida gewählt.
In ihrem Amt bestätigt wurden: Kassier Gerhard Würtele, Schriftführerin Susanne Würtele, Pressewart Gerrit Neugebauer, Kameradschaftswart Ferenc Schmuck, Bewirtungsservice Justine Cieslok, Sportlicher Leiter Scheeff, Katrin Schuster, Breitensport Eberhard Maier, Meldewart/ Statistik Sabine Merz, Gerätewart: Josef Halder, Kassenprüfer Christa Franke.
Wir gratulieren allen Gewählten.

28.09.2021 EM

Schülersportfest Stuttgart

 

Am 26.09.21 nahm Magdalena Melzer (U14) am 27. Landesoffenen Schülersportfest in Stuttgart teil. Im 75-m Lauf belegte Sie unter 33 Teilnehmerinnen mit neuer Bestzeit von 11,21 s. den 12. Platz. Im Der Weitsprung lief mit Platz 7 (24 Starterinnen) und ebenfalls neuer Bestweite von 4,38 m noch besser. Bei ihrem ersten Start über die 60m-Hürden lief sie ein beherztes Rennen und kam in 12,32 s als 8. ins Ziel.

28.09.2021 PM

Schurwaldlauf im Corona-Modus

 

Nachdem der Schurwaldlauf im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ganz abgesagt werden musste, wagten es dieses Jahr die Leichtathleten der Sportvereinigung Rommelshausen (Spvgg), trotz der immer noch schwelenden Krise und der aktuell geltenden Auflagen, den 46. Schurwaldlauf in Kernen-Rommelshausen durchzuführen. Allerdings verzichtete das Organisationsteam um Eberhard Maier bewußt auf die Möglichkeit von Nachmeldungen, die Siegerehrungen und die Bewirtung, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden und die Abstände einhalten zu können.

Dass trotz dieser Einschränkungen fast 170 Online-Anmeldungen eingingen, zeigt den aktuell großen Bedarf an sportlicher Betätigung und dem Wunsch, sich an offiziellen Wettkämpfen messen zu können.

So kann man sagen: Endlich wieder! Die Läuferinnen und Läufer, genau wie auch die etwa 50 Helferinnen und Helfer, die im St. Rambert-Stadion und als Streckenposten eingesetzt waren, freuten sich, dass wieder was los war!

 

Von den drei angebotenen Läufen überzeugte im Jedermannlauf als Sieger der Stuttgarter Constantin Marheinike in der starken Zeit von 18:36 min vor dem „Römer“ Leichtathlen-Trio Fabian Seibold, Sebastian Scheeff und Christoph Ahrend, die in ihren Altersklassen Männer, M30 und M35 siegreich waren. Stark auch der 11jährige Nils Tönnies von der Spvgg Rommelshausen, der als 10.ter in 23:52 min schnellster der Schülerklassen war. Bei den Frauen dominierte Elke Dahias vom TSV Langenau in 26:04 min, doch schon knapp dahinter konnte die ebenfalls 11jährige Lea Spieß von der Spvgg Rommelshausen als schnellste Schülerin in 27:55 min die Ziellinie überqueren.

 

Im Volkslauf über 10 km holte  sich Malte Weber von der TF Feuerbach den Sieg in 38:19 min vor seinem Vereinskameraden Jan Fischer in 38:48 min.  Schnellster von der ausrichtenden Spvgg Rommelshausen war Patrick Nickel in 51:02 min auf Rang 15.

 

Der Sieg im Halbmarathon über die 21,1 km-Distanz ging in überzeugender Manier und der starken Zeit von 1:25,52 Std Adrian Hüttl von der SG Schorndorf, der auf dieser sehr selektiven Strecke seinen Konkurrenten fünf Minuten abnehmen konnte. Den tollen fünften Platz erreichte Daniel Storck (M55) von der Spvgg Rommelshausen in 1:36,57 m. Er war damit sehr zufrieden, genauso  wie seine Vereinskollegin Sylvia Schädler, die sich in der Frauenklasse als zweitbeste Frau in der Klasse W50 in 1:49,05 m den Sieg holte. Ergebnisse

12.09.2021 HH

Doppelsieg in Gersthofen

 

Am 28.08.2021 nahm Magdalena Melzer (U14) im Gersthofen am Wettkampf teil. Im Weitsprung mit Anlaufproblemen und leichtem Regen erreichte sie mit 4,25 m die Bestweite. In ihrer zweiten Disziplin, dem Stabhochsprung konnte Sie ihre Bestleistung um 19 cm auf 2,20 Meter steigern. An der Höhe von 2,30 Metern scheiterte sie ganz knapp. In beiden Wettbewerben erreichte sie jeweils den ersten Platz.

10.09.2021 PM

Wurf- und Sprungmeeting Essingen

 

Bei Ihrem ersten Stabhochsprung Wettkampf konnte Magdalena Melzer (12 Jahre) den zweiten Platz mit einer Höhe von 2,01 m belegen. Im Kugelstoßen wurde Sie dritte mit einer persönlichen Bestleistung von 7,27 m. Hannah Hellwig hat bei ihrem zweiten Stabhochsprung Wettkampf U18 eine
neue Bestleistung von 2,41 m erreicht, im Kugelstoßen erreichte sie den 4. Platz mit einer Weite von 9,09 m.
Halder Josef machte einen Wurfffünfkampf in der Klasse M75. Er belegte den ersten Platz mit folgenden Leistungen: Kugel 8,65 m, Gewicht 11,73 m, Hammer 27,81 m, Diskus 25,19 m, Speer 29,15m.

Glückwunsch zu den Leistungen!

01.08.2021 JH

Vereinsmeisterschaften 2021

 

Nachdem seit einiger Zeit wieder im Stadion trainiert werden darf, konnten wir am vergangenen Freitag, den 26. Juli unseren ersten Wettkampf seit fast eineinhalb Jahren veranstalten. Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften nahmen mehr als 90 Athletinnen und Athleten aller Altersklassen teil. Die größte Altersklasse waren mit 15 Teilnehmer die U10. Hier gewann bei den achtjährigen Ole Tönnies, bei den neunjährigen Timo Sarnitz. Bei den Mädels gewann in dieser Altersklasse Helena Hertzig sowie Linnea Tönnies.

Zusätzlich zum Mehrkampf wurde auch ein abschließender 800m Lauf angeboten. Bei den Männern kam Timo Lämmle mit einer Zeit von 2:14,09 min als erster ins Ziel. Sehr dicht gefolgt von Fabian Seibold und Sebastian Scheeff, welche das Podium komplettierten.

Wir sind sehr froh darüber, dass das Angebot der Vereinsmeisterschaften trotzt entsprechender Coronaauflagen so gut aufgenommen wurde und freuen uns bereits auf kommende Veranstaltungen.

Ein herzlicher Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die es uns möglich machten, diesen Wettkampf durchzuführen.

19.07.2021 GN

Stefan Heubach springt zur Baden-Württembergischen Vizemeisterschaft

 

Am Wochenende 17. und 18. Juli fanden im Ulmer Donaustadion die Baden-Württembergische Meisterschaften der Aktiven statt. Stefan Heubach hatte sich im Hochsprung und im Weitsprung qualifiziert.

Als erste von den zwei Disziplinen stand der Hochsprung auf dem Programm. Stefan sprang 1,89m und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft. Vom Leistungsvermögen hat der junge Athlet der LA Kernen – Abteilung Leichtathletik sicherlich mehr Potential und ist auch bereits größere Höhen in dieser Saison gesprungen. Stefan Heubach zeigte sich dennoch zufrieden mit dem Wettkampf.

Eine Stunde später startete er im Weitsprung. Dort kam er ins Finale der besten acht Springer. Stefan sprang konstante Sprünge immer über die 6,60m. Am Ende landete er bei 6,68m und einem guten achten Platz.

19.07.2021 MH

Nationales Sportfest in Waiblingen

 

Beim Sportfest in Waiblingen gab es neue Bestleistungen von Hannah Hellwig in der Altersklasse U18. Bei Ihrem ersten Stabhochsprung Wettkampf übersprang Hannah die Höhe von 2,30 m. Das ist eine neue Vereinsbestleistung bei der weiblichen Jugend und Frauen. Beim Weitsprung war Sie mit 4,31 m nicht ganz zufrieden. Der Hammer flog auf eine Weite von 35,85 m, im Kugelstoßen gab es eine neue Persönliche Bestweite von 9,16 m.
04.07.2021 JH

Sportfest Gomaringen

 

Magdalena Melzer (U14) startete am Samstag 26.6.21 in Gomaringen am Vereinssportfest mit Gästen in 4 Disziplinen. Sie erreichte im Weitsprung 4,25 m (4. Platz). Besser lief es im Speerwurf mit 16,71m (3. Platz). Beim Hochsprung übersprang Sie 1,33 m und belegte den 2. Platz. Im Kugelstoßen gelangen ihr 6,50 m (5. Platz). Nach einem langen Tag ein toller Wettkampf. Magdalena erreichte super Ergebnisse.
27.06.21 PM

Hammerwirbel in Sindelfingen


Am 09.06.21 nahmen Josef Halder, Hannah Hellwig und Magdalena Melzer am Hammerwurfmeeting
in Sindelfingen teil.
Das Training musste pandemiebedingt größtenteils in Streuobstwiesen stattfinden. In Ihrem ersten
Wettkampf zeigten unsere Mädchen eine super Leistung. Hannah wurde in der U18 mit 34,76 m
Dritte und Magdalena mit 26,61 m bei der W13 Erste. Josef Halder wurde mit 23,66 m Zweiter.
Es ist schön zu sehen, dass sich nun auch Mädchen zu dieser Disziplin entscheiden und wir hoffen,
dass in Zukunft die Anzahl der Sportlerinnen größer wird.
Ein ganz großer Dank an Josef Halder, der mir viel Herzblut, Geduld und Zeitaufwand diese Resultate
mit ermöglicht hat.

13.06.2021 PM

Jump & Fly

Internationales Abendsportfest


Stefan Heubach startete am Freitag, 11.Juni beim internationalen Abendsportfest Jump & Fly in Mössingen, zu dem der Athlet, der für die Leichtathletik Kernen startet, eingeladen wurde. Er startete in diesem Wettkampf im Weitsprung und nicht im Hochsprung. Gemäß dem Namen des Meetings waren diese beiden Disziplinen an diesem Wettkampf angeboten. Nach der langen Corona-Pause steigerte sich Heubach von Versuch zu Versuch und sprang im sechsten und letzten Sprung eine Weite von 6,52 Meter. Das bedeutete im Endklassement der sechste Rang. Mit dieser Leistung und bei dem starken Starterfeld war Heubach sehr zufrieden mit seinem Saisoneinstie. Nachdem erbeim ersten Hochsprungwettkampf vor einigen Wochen auch sehr gute 1,90 Meter erreichte, kann ohne Zweifel gesagt werden, dass die Leistungen stimmen und sich für die kommenden Wochen darauf aufbauen lässt.

13.06.2021 MH

Hochsprung-Kurpfalzgala
mit Stefan Heubach

 

Zur diesjährigen Kurpfalzgala in Weinheim erhielt Stefan Heubach von der LA Kernen – Spvgg Rommelshausen eine Einladung zum Hochsprungwettbewerb. Topathleten aus ganz Deutschland und dem Ausland waren am vergangenen Samstag bei guten Wetterbedingungen am Start. Stefan Heubach kam gern an den Ort zurück, denn im Jahr zuvor knackte der Athlet aus Weinstadt, der seit einigen Jahren für die Leichtathletik Kernen startet, dort die Zweimetermarke. Dieses Mal waren die Voraussetzungen nicht optimal. Heubach war drei Monate im Frühjahr verletzt. Zudem hatte aufgrund der Coronapandemie eine siebenmonatige Pause beim Techniktraining aufgrund der Stadionsperrung. Entsprechend sind die 1,90 Meter für den Einstand eine sehr ansprechende Leistung. Die 1,95 Meter waren an diesem Tag noch nicht möglich und Heubach riss alle drei Versuche, wobei besonders der letzte recht knapp war. Am Ende landete Heubach auf dem sechsten Platz aufgrund eines Fehlversuchs bei 1,85 m, war aber mit seiner Leistung zufrieden. Entsprechend zuversichtlich geht Stefan Heubach in die nächsten Wettkämpfe der noch jungen Saison 2021. 

25.05.2021 MH

LIWA-Lauf-Event 2021 Lichtenwald

 

Gleich fünf Läuferinnen und Läufer waren bei den virtuellen Lichtenwalder Läufen über die 10 km-, Halbmarathon- oder Marathondistanz von uns am Start.

Bei diesem virtuellen Lauf konnte jeder Teilnehmer seinen Startzeitpunkt selbst zwischen dem 17.04 und 02.05.2021 auswählen, es wurde auf den Originalstrecken gelaufen, da Start und Ziel technisch bedingt am selben Punkt lag, waren die Strecken diesmal ca. 1 km länger, sie sind ausgeschildert aber nicht abgesperrt, eine Zeitnahme am Start und Ziel und Messpunkte an den Strecken erfassen, mittels Chip in der Startnummer die Laufzeit. 

Auf den schönen, abwechslungsreichen, sehr profilierten und deshalb nicht bestzeitenfähigen Laufstrecken erreichten unsere Läuferinnen und Läufer sehr gute Ergebnisse. 

Sylvia Schädler lief gleich 2-mal mit, zuerst bei 10 km-Lauf, hier wurde sie zweite ihrer Altersklasse mit 0:52:10 Min, eine Woche später lief sie dann noch den Marathon und wurde erste aller Marathonläuferinnen mit 3:54:15 Min. Sabine Roth nahm auch am Marathon teil und belegte Platz 2 in ihrer AK 4:49:49. Daniel Storck lief den Halbmarathon, war nach 1:42:45 Min im Ziel und kam auf Patz 2 in seiner Altersklasse, Bernhard Roth erreicht Patz 8 in seiner Altersklasse in 1:49:40 und Hans-Peter Babiak wurde 12. in seiner Altersklasse mit 2:01:19 Min.

Glückwünsche zu diesen tollen Leistungen.

03.05.2021 EM

Corona Trainingslager 2021

 

Das diesjährige Trainingslager 2021 konnte leider nicht wie gewohnt zu Ostern in Bozen ausgetragen werden. Doch dafür gab es eine Alternative: Ein Trainingslager in den eigenen vier Wänden und den Weinbergen.

Zahlreiche Römer Athleten nahmen an diesem besonderen Trainingslager teil. Das Orga Team hat sich einige schöne Trainingseinheiten und tägliche Challenges ausgedacht, die zum Beispiel Liegestütze, Seilspringen oder Standweitsprung waren.

Die Outdoor-Trainingseinheiten wurden unter den geltenden Vorschriften alleine oder zu zweit in Eigenregie durchgeführt. hier standen unter anderem Dauerläufe, Bergsprints, Intervall- und Tempoläufe, Treppenläufe oder per App digital unterstützte Orientierungsläufe auf dem Plan. Hinzu kamen vier digitale Trainingseinheiten, die gemeinsam über eine Videokonferenz absolviert wurden. Insgesamt wurden neun Tage fleißig trainiert bei typischem Aprilwetter. Doch die Athleten ließen sich davon kaum beeindrucken, oft wurden die absolvierten Trainingseinheiten mit Bildern oder den digital aufgezeichneten Trainingsdaten mit den anderen Mitstreitern geteilt. Dabei sind viele lustige und auch motivierende Bilder entstanden.

Das Trainingslager hat sich also für alle gelohnt und hat viel Spaß und Freude bereitet. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass wir 2022 uns in wieder in Bozen und zudem auch auf eine normale Wettkampfsaison vorbereiten können.

18.04.2021 FK

Gute Ergebnisse beim 35. Gmünder Stadtmlauf Virtuell

Am Samstag 20.03.21 waren Sylvia Schaedler, Daniel Storck und Bernhard Roth beim virtuellen  Gmünder-Stadtlauf über die Halbmarathondistanz am Start und erzielte tolle Ergebnissen. 
Sylvia war nach 1:42:19h im Ziel, gewann ihre Alterslasse M50 und wurde bei den Frauen Gesamtfünfte.
Daniel brauchte 1:32:03h wurde dritter in seiner AK M55 und Sechsundzwanzigster in der Gesamtwertung.
Bernhard wurde mit einer Zeit von 1:34:28 h   zweiter in der AK  M45 und Gesamtvierunddreißigster.
Herzlichen Glückwunsch zu den guten Ergebnisse.

Ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende

 

Liebe Leichtathletinnen und Leichtathleten,

 

Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Das vergangene Jahr ließ wenig Normalität und keine unserer Traditionen zu. Im Namen der ganzen Abteilung danken wir allen Ehrenamtlichen, die dafür gesorgt haben, dass der Trainingsbetrieb soweit möglich, so gut und sicher stattfinden konnte.

Wir schauen zuversichtlich auf das Jahr 2021 wünschen alles Gute und dass wir uns bald wieder gesund und munter im Training oder bei einer Veranstaltung sehen.

 

Bleib gesund und fit!

Abteilungsversammlung Leichtathletik

 

Coronabedingt fand unser Mitgliederversammlung für 2019 erst am 24.09.2020 statt. Neben Rückblicken auf ein erfolgreiches Jahr 2019 standen Neuwahlen und eine Änderung der Wahlordnung an. Die Wahlordnung wurde so geändert, dass bei Posten die im 2er Team ausgeübt werden, zukünftig im Wechsel gewählt wird. In diesem Jahr wurden deshalb die Kandidaten bei diesen Posten für 1 bzw. 2 Jahre gewählt.
Beruflich bedingt stand Marc Hausmann nicht zur Wiederwahl. Als Nachfolger stellte sich Sebastian Scheeff zu Wahl und wurde für 1 Jahr als sportlicher Leiter gewählt. In ihrem Amt bestätigt wurden:
Sportlicher Leiter: Fabian Seibold 2 Jahre, Bewirtungsservice: Justine Cieslok für 1 Jahr und Christine Melzer für 2 Jahre, Wettkampfleitung: Katrin Schuster 1 Jahr und Antje Tönnies 2 Jahre, Gerätewart: Josef Halder für 1 Jahr, Kassenprüfer Klaus Kochendörfer für 2 Jahre. Der stellv. Abteilungsleiterposten wurde leider nicht besetzt.
Am Schluss bedankte sich Herbert Hagenlocher bei den Ausschussmitgliedern für Ihre Arbeit und ehrte im Namen des Sportkreises Manfred Halder und Gerald Spindler mit der Ehrennadel in Goldund Bernd Heller mit der Ehrennadel in Bronze für ihre Arbeit im Fördervereins der Abteilung Leichtathletik.

20.10.2020 EM

weitere Berichte hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik Kernen

...besuch uns auf facebook.

Geschäftsstelle

Spvgg Rommelshausen e.V.

Leichtathletik Kernen

Friedrichstraße 2

71394 Kernen



Telefon: 0 71 51 / 270 290 1

Mail: info@leichtathletik-kernen.de

 


Öffnungszeiten:
Dienstags 9:00 bis 12.30 Uhr
Donnerstags 15.30 bis 18.30 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.