Klasseleistungen beim 2. Abendsportfest

Über 100 Athletinnen und Athleten hatten die Verantwortlichen der Römer Leichtathleten zum 2. „Römer“ Abendsportfest im St. Rambert- Stadion erwartet – und tatsächlich nutzten fast 130 Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit zu Starts. Starke Leistungen seitens der Römer Starter brachte vor allem nach einer längeren Pause Kevin Wahl, der den 100 m-Sprint in tollen 11,27s herunterspulte und nun wieder „Blut geleckt“ hat und diese Zeit in den nächsten Rennen weiter verbessern will.

Stark auch Stefan Heubach (M) nach dem Landesmeisterschaftswochenende in Heilbronn.  So lief er über 100m bei idealen Verhältnissen 11,52s und verbesserte seine Bestleistung. Große Klasse auch seine neue Weitsprungbestleistung von nunmehr 6,67m, die er bei bestem „Flugwetter“ um 11cm verbesserte.  Diese prima Verhältnisse im Weitsprung nutzte auch Patrick Papailiou, der ebenfalls mit 6,24m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen konnte. Herausragend auch seine erreichte Zeit von 23,84s über 200m, mit der er sich im U18-WLV-Ranking gleich auf Platz 7 wiederfand.

Immer schneller wird in der Klasse mJU18 Nick Neuhold, der sich in 2 Läufen zunächst auf 12,50s und dann noch auf 12,44s verbessern konnte, genauso wie Jannik Lüers, der  mit 12,59s gestoppt wurde.

Enorm steigern konnte sich auch Marcel Martin (M) über 800m, wo er 2:16,50min erreichte und Maxi Schrag (F), die im 200m-Lauf in 28,96s überraschte sowie Lea Haas über die 800m in 2:34.66min.

Toll auch Sarah Dintner (F) im Weitsprung mit 4,89m, die sich mit einigen weiten Sprüngen nicht belohnen konnte. Prima auch Sarah Schmid  (w14), die im Weitsprung gute 4,60m erreichte und ihre Alterskameradinnen Johanna Bäzner und Katharina Schröter in ihrem ersten 100m-Sprint in 14,32s bzw. 14,93s sowie Pia Neuhold über 800m in 2:58,55min.                                             02.06.2017 HH

Gut besuchte Vatertaghocketse

Bereits kurz nach 10.00Uhr kamen die ersten Wanderer und Gäste, um bei der traditionellen Vatertaghocketse der „Römer“ Leichtathleten dabei zu sein. Danach gab‘s kein Halten mehr

Bei herrlichstem Wetter waren anfangs noch die sonnigen Plätze auf der Wiese beim Trachtenverein Almrausch gefragt, später die schattigen Plätzle unter den Bäumen und den Sonnenschirmen.  

Die Besucher holten sich die bereitgestellten Bänke und Tische selbst und suchten sich ihren Lieblingsplatz. Die Helferinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um den „Durscht“ und den „Honger“ der Besucher zu stillen.

Unaufhörlich zapften die Helfer frische „Woiza“ und „Halbe“ und an den Essensverpflegungsstellen wurden saftige Steaks, Rote und Thüringer  gegrillt. Großer Andrang herrschte auch bei den Rettichen, die liebevoll geschnitten und gewürzt wurden sowie bei Kräuterkäsbroten… Zahlreiche Wanderer und Radfahrer machten bei uns Rast (die sich auch ein wenig in die Länge ziehen konnte…) und verbrachten hier gemütliche Stunden. So fand den ganzen Nachmittag über ein gemütliches und vor allem stimmungsvolles Happening auf der Wiese statt.

Wir sagen Dank an all unsere Gäste für ihren Besuch, bei all unseren vielen Helferinnen und Helfern sowie beim TV Almrausch, für die zur Verfügung gestellte Wiese.                                  30.05.2016 HH

Römer Leichtathleten erfolgreich bei den BaWü Meisterschaften

Stefan Heubach BaWü-Vizemeister/Patrick Papailiou springt Quali für Deutsche Meisterschaften

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Klassen mJU18 und U23 in Heilbronn sorgten unsere Starter Stefan Heubach (U23) und Patrick Papailiou (mJU18) für Glanzlichter. Stefan überquerte im Hochsprung höhengleich mit dem Sieger 1,92m und gewann die Silbermedaille.  Mit dieser Leistung konnte er seine Bestleistung einstellen. Zudem wurde er im Weitsprung exzellenter fünfter mit neuer Jahresbestleistung von 6,56m. Mit beiden erreichten Leistungen konnte sich Stefan für die süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar qualifizieren.

Ebenfalls einen herausragenden Wettkampf bestritt Patrick, der sich im 110m Hürdenlauf auf starke 15,42s verbessern konnte und den 9. Platz erreichte. Damit war er zweitschnellster Athlet des jüngeren Jahrganges. Den Knaller schlechthin setzte Patrick aber im Dreisprung.  In seinem erst zweiten Wettkampf dieser Disziplin verbesserte er sich um fast einen Meter enorm und sprang herausragende 13,39 m. Mit dieser Weite lag er bis zum 6. Versuch auf Medaillenrang, wurde dann aber noch um 13 cm übertroffen, so dass er auf den 4. Platz verdrängt wurde. Mit beiden Leistungen hat Patrick auch er die „Quali“  für die Süddt. Meisterschaften in Wetzlar abgehakt und zudem mit seiner Dreisprungleistung in seinem ersten Jugendjahr gleich die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm (6.-8.8.8.17) geschafft                                                                                                          29.05.2017 HH

Gute Platzierungen in Urbach

Beim zweiten LA-Tema-Liga Wettkampf der Saison ging es am vergangenen Sonntag in Urbach zur Sache. Linnea, Emma, Sebastian, Leni, Ben S., Ben W., Lea und Minea zeigten in den Disziplinen 30-Meter-Sprint, Weitsprung und der Hindernissstaffel sehr gute Leistungen. Beim Werfen mit Ball und Wurfstab lief es leider nicht ganz so gut. Jedoch wurde am Ende das Podest nur knapp verpasst mit Platz Vier von Neun Mannschaften. Auch bei den U10 zeigten die Kinder Leonie, Paulina, Juna, Magdalena, Lukas, Tim, Nina, Teresa und Felix gute Leistungen in den Disziplinen, welche die gleichen waren wie bei den Jüngeren, bis auf die Schwierigkeit, dass mit einem Wurfstab und einem Ring geworfen werden musste. So lernen die Kinder aber schon früh wie man verschiedene Bewegungsformen des Werfens schnell erlernt. Zudem stand am Ende für die U10 bei den sehr hohen Temperaturen noch ein Ausdauerlauf über 550 Meter auf einer Finnenbahn an. Am Ende des sehr kräftezehrenden Wettkampfes landete unsere Mannschaft auf dem guten Fünften Platz bei 15 Teilnehmenden Mannschaften. Der nächste LA-Team-Liga Wettkampf findet am 1. Juli in Rommelshausen statt, dort gilt es dann den Heimvorteil zu nutzen um wieder auf dem Podest stehen zu können.                                                                                                                                 28.05.2017 FK

Lea Haas drittschnellste Frau beim Welzheimer Limeslauf

Tolle Leistung unserer Läuferinnen in Welzheim, 

Lea Haas wurde mit einer Zeit von 40:15 min. dritte und gewann ihre Altersklasse.  

Sylvia Schädler und Sabine Roth  belegten jeweils in ihrer Altersklasse den  5. Platz,  

Lisanne Slotboom wurde 8. ihrer Altersklasse.

Auch unserer Männer liefen schnelle Zeiten, Daniel Stork kam nach 42:49 min. in Ziel,  

kurz danach überquerte Marcel Martin mit einer Zeit von 43:54 min die Ziellinie gefolgt von Hans-Peter Babiak in 46:17 min.                                                                                                           28.05.2017 EM

Römer Leichtathleten für die Landesmeisterschaften bestens gerüstet

Beim internationalen Sparkassenmeeting in Ellwangen trumpfte Stefan Heubach (M) mächtig auf und kam im Hochsprung in einem schwierigen Wettkampf als zweiter höhengleich mit 1,89m auf den 2. Platz. Auch im Weitsprung ließ er es richtig krachen und sprang tolle 6,50m. Schade, dass er seinen sechsten und letzten Versuch knapp übertrat, der ihn sicherlich unter die drei erstplatzierten dieses Wettbewerbes gebracht hätte. So musste er mit Rang 5 zufrieden sein. Aber er scheint bestens gerüstet für die Baden-Württembergischen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Heilbronn, wo er in beiden Disziplinen beste Finalchancen hat.

   

Herausragend auch Patrick Papailiou (mJU18), der sich im Dreisprung in seinem ersten Jugendjahr mit starken 12,49m den 2. Platz holte. Mit dieser Leistung ist genauso dem Favoritenkreis bei den o.g. Meisterschaften zuzurechnen, bei denen er zudem in seiner Spezjaldisziplin über 110m Hürden am Start sein wird. In Ellwangen erreichte er in seinen weiteren Disziplinen Weitsprung noch 6,05m und im Speerwerfen gute 37,50m . Sehr stark präsentierte sich Nick Neuhold (mJU18), der im 100m-Sprint nach einem Blitzstart tolle 12,53s lief und dabei seine Bestleistung stark verbessern konnte.

                                                                                                                                             22.05.2017 HH

2. Lauf zum Württ. Team-Lauf- Cup

Am vergangenen Samstag, 20.05. fand in Welzheim der zweite Wertungslauf statt.

Unser Mix Team der LA Kernen, trat in Vollbesetzung an, mit den Läufern/innen Sabine Roth,

Sylvia Schädler, Lisanne Slotboom, Hans-Peter Babiak, Marcel Martin, Daniel Storck und

kamen auf den 4. Platz, eine tolle Leistung. Der 3. Lauf ist am 16.07. in Kusterdingen.

Weitere Ergebnisse finden Sie hier.                                                                             22.05.2017 EM

Qualifikation Wettkampf in Wendelstein für die Deutschen Meisterschaften

Am Samstag, den 13.05., lieferten die Senioren der Altersklasse M70/75 eine geschlossene Leistung in Wendelstein bei den Bay.Mannschaftsmeisterschaften ab.

Hier einige Leistungen:

100m Kappes A. 16.17s, Schmid U. 16,27s;

3,43m; Kugel: Halder J. 9,41m; Bahr KE. 9,17m; Diskus: Hoffmann O. 30,38m, Halder 29,62m;

3000m: Hilmer H J. 14:27,4min, Hoffmann 14:48,3min

Auch die Staffel mit: Hoffmann, Kappes, Hilmer, Schmid konnten sich als erster beim Zieleinlauf

freuen.

Am Ende reichten 6.523 Punkte für Platz 1.

Hoffentlich reicht diese Punktzahl, um unter die Besten 6 Mannschaften

in Deutschland zu kommen und damit zur Endkampf Teilnahme.                                   JH 14.05.2017

Freizeit- und Trainingscamp in Bozen

Auch dieses Jahr starteten in den frühen Stunden des Ostersamstags 32 Athletinnen, Athleten und Trainer Richtung Bozen, um sich dort auf die anstehende Saison vorzubereiten. Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen konnte eine optimale Vorbereitungswoche durchgeführt werden. Besonders die liebevolle Verpflegung durch unsere Gastfamilie Mayr bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Jahr für Jahr ein tolles Erlebnis. Auch Ausflüge in die Innenstadt oder mit der Seilbahn und der alten Esslinger Straßenbahn nach Oberbozen standen auf dem Programm. Abends war beim gemeinsamen Singen, Spielen oder beim Tischfußballturnier für jeden etwas geboten. Abschließend möchten wir uns bei allen Trainern, Organisatoren und der Familie Mayr bedanken, die uns diese Woche ermöglichen. Ein besonderer Dank gilt außerdem dem Förderverein für Leichtathletiknachwuchs, der uns mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!                                                              12.05.2017 MK

 

Motto-Tag: Hässlichstes Trainingsoutfit

In den Osterferien stand für die Leichtathleten der Spvgg Rommelshausen das Trainingslager in Bozen auf dem Programm. Wie jedes Jahr gab es dabei auch den sogenannte „Schweinezirkel“. So versammelten sich die Leichtathleten bei sonnigem Wetter auf der Wiese vor der Herberge, doch diesmal haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht. Denn es wurde das hässlichste Trainingsoutfit gesucht. Daher brachten die Leichtathleten nicht nur die übliche Sportkleidung mit nach Italien, sondern auch ein möglichst hässliches Trainingsoutfit. Mit sichtlichem Erfolg! Vom neonpinken  Aerobic-Kostüm über den Trainingsanzug aus den 80er Jahren mit passendem Vokuhila bis hin zum in mühevoller Arbeit selbstbemalten T-Shirt mit Leggins war alles dabei. Natürlich wurde so auch trainiert. Zu zweit und auf verschiedene Stationen des Zirkels verteilt, konnten sich die Leichtathleten bei den Übungen auspowern. Nach dem Zirkel wurde dieses besondere Training auf einem Gruppenfoto festgehalten.

Letztlich jedoch musste noch ein Gewinner gefunden werden und so konnte jeder abstimmen, wer denn das hässlichste Trainingsoutfit gefunden habe. Den souveränen Sieg holte sich Gerrit Neugebauer mit seinem selbstgestalteten T-Shirt und konnte sich somit den wohlverdienten Preis, in Form eines Eisbechers, abholen.

Alles in allem wird der Gedanke an diesen Zirkel allen Teilnehmern noch längere Zeit im Gedächtnis bleiben und das ein oder andere Lächeln auf das Gesicht zaubern.                                                DM

Patrick Papailiou holt sich die 10-Kampf-Krone

Mit 5 persönlichen Bestleistungen (BL) bestritt Patrick (mJU18) seinen ersten 10-Kampf im Mehrkampf-Mekka Bernhausen und wurde mit 5.306 Punkten Kreismeister und Vizemeister der Region Stuttgart. Nachdem er den ersten Tag die den Diszplinen mit 100m/12,09s, Weit/5,81m, Kugel/11,87m, Hoch/1,68m nahe an seine Bestleistungen bestritt, lief er zum Abschluß des ersten Tages über 400m mit 55,55s eine prima Zeit.

Mit BL über 110m Hürden begann er den 2. Tag und lief mit 15,58s fas 2/10tel schneller als bei Saisoneinstand in Weinstadt. Klasse auch seine Leistung im Diskuswerfen und Speerwerfen, wo er 34,06m bzw. 38,51m starke Leistungen folgen ließ. Mit 5:30,11min lief er über die abschließende 1500m noch eine gute Zeit und beendete nach 2 langen und wechselvollen Tagen seinen Zehnkampf.

                                                                                                                                             08.05.2017 HH

U8 und U10 Dritter in Winterbach

Beim ersten von fünf La-Team-Liga Wettkämpfen in Winterbach zeigten unsere U8 und U10 Teams sehr gute Leistungen und landeten beide verdient auf dem jeweils dritten Platz. Die U8, bei denen Minea, Linnea, Lea, Leni, Sebastian, Ben S. und Ben W. starteten, durften sich in den Disziplinen 30-Meter Slalomlauf, Weitwurf, Weitsprung und einer Hüpf-Staffel mit 7 weiteren Teams aus der Rems-Murr-Kreis messen und mussten sich nur den Mannschaften aus Winterbach und Welzheim geschlagen geben. Bei den U10 sieht der Endstand exakt gleich aus, auch sie mussten lediglich Winterbach und Welzheim den Vortritt lassen. So stand am Ende ebenfalls ein sehr guter Dritter Platz bei 11 Mannschaften zu buche. In den vier Disziplinen Hindernislauf, Stab-Weitsprung, Ballstoßen und einer Hüpf-Staffel zeigten Lukas, Magdalena, Paulina, Nina, Lea-Sophie, Susanna, Tim, Damian, Leonie, Carolina, Teresa und Hannah alle eine gute Leistung. Der Grundstein für eine sehr gute La-Team-Liga Saison ist also gelegt, nun geht es darum beim nächsten Teil in Urbach am 28.05. zum einen jeweils eine Mannschaft von 6 Kindern stellen zu können als auch dann das im Training gelernte umsetzen zu können.                07.05.2017 FK

Tolles Ergebnis für Sylvia Schaedler beim Trollinger-Marathon

Am vergangenen Sonntag wurde Sylvia Schaedler bei 17. Heilbronner Trollinger-Marathon mit einer super Zeit von 03:27:35 Stunden zweite in ihrer Altersklasse und holte den neunte Platz in der Damenwertung. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung.                 07.05.2017 EM

Männer-Mannschaft Dritter bei den Landesmeisterschaften

Bei den württembergischen Team-Meisterschaften in Bönnigheim gelang unserer Männermannschaft ein toller Erfolg, als sie bei diesen Meisterschaften überraschend den  Sprung aufs Podest schafften und die Bronzemedaille gewann.

Bei zum Teil sehr kräftigen Böen mussten vor allem die 4x100 m- Staffelläufer und die 100 m-Sprinter gewaltig gegen den Wind ankämpfen. Mit 45,09 s war die 4x100 m- Staffel mit Stefan Heubach, Timo Lämmle, Sebastian Scheeff und Tobias Pajda trotz des starken Windes schnell unterwegs und belegte von den acht teilnehmenden Mannschaften Rang 5.

Kein Starter des gesamten Starterfeldes konnte im 100m-Sprint an seine Leistungen herankommen und so blieben die ganz schnellen Zeiten über die 100m aus. Von unserem Team lief S. Heubach bei Gegenwind bis zu 3,5 m/s dennoch gute 12,16s, während für T. Pajda die Uhren bei 12,31s stehen blieben. Marc Haberzettl lief 12,89s.

In einem überaus spannenden Weitsprungwettbewerb erreichte T. Pajda herausragende 6,37m, während S. Heubach im letzten der vier Versuche noch starke 6,31m erreichte. Prima auch M. Haberzettl, der 5,42m weit sprang.

Vor dem abschließenden Kugelstoßen war unsere Mannschaft auf Platz fünf gelegen und hatte eigentlich nur noch Chancen auf Platz vier. M. Haberzettl stieß gute 8,52m, während beim sicheren 11m-Stoßer Sebastian Scheeff an diesem Tage nichts zusammenlaufen wollte. Mit 9,91m blieb er weit hinter seiner Erwartung und so begann die Zitterpartie mit Blick nach weiter vorne. Teamkamerad Tobias Paida erwischte dafür mit 11,91m als letzter Starter im letzten Durchgang einen herausragenden Stoß, mit dem er seine Bestleistung um weit mehr als einen Meter verbessern konnte.

Damit konnte unsere Mannschaft die vor uns liegenden Mannschaften der LG Weinstadt und der LG Rems-Welland überholen und mit 11 Punkten Vorsprung und 4.738 Punkten Rang drei sichern. Den Sieg dieses Teamwettkampfes holte sich der SSV Um vor der LG Neckar-Enz.  

Bei der Siegerehrung war die Freude für Trainer und Fans über diesen unerwarteten Erfolg natürlich groß und so konnte das gesamte Team den Tag glücklich und dankbar bei der heimischen Maibaumhocketse ausklingen lassen.                                                                          01.05.2017 HH

Gelungener Saisonauftakt

Man durfte gespannt sein, wie den Athletinnen und Athleten nach der intensiven Woche im Vorbereitungscamp in Bozen der Start in die Saison gelang. Nach der Bahneröffnung am vergangenen Samstag in Weinstadt, darf man diese Frage als sehr positiv beantworten.

Prima Stefan Heubach (M), der über 100m mit 11,55s sehr schnell unterwegs war und zudem 6,31m im Weitsprung erreichte. Marcel Martin war mit 12,28s ebenfalls flott unterwegs und sprang 5,38m weit. Gut auch Tobias Pajda im Speerwerfen mit 41,01m und Marcel Martin mit 28,71m. Toll auch Christoph Ahrend, der die Stadionrunde (400m) in Angriff nahm und gute 56,72s lief.

Herausragend Patrick Papailiou (U18), der tolle Leistungen erreichte und nach seiner langen Winterverletzung aufhorchen ließ.So lief er die 110m Hürden in sehr starken 15,72s, was ihm gleich einen TopTen Platz in der WLV-Rangliste bringen könnte. Stark auch die 1,73m im Hochsprung, womit er seine BL um 4cm steigern konnte und die Kugelstoßweite mit dem 5kg-Gerät auf 12,34m. Prima auch seine Weitsprungleistung von exakt 6,00m und seine 100m-Zeit von 12,09s.  Damit scheint er für die bevorstehenden Mehrkampfmeisterschaften und seinem ersten 10-Kampf am kommenden Wochenende in Bernhausen bestens gerüstet.

Klasse auch Nick Neuhold, der sich im 100m-Sprint weiter verbessert und nun 12,80s lief. Zudem erreichte er im Speerwerfen neue Bestleistung mit 32,62m.

Bei der weiblichen Jugend U18 gab es auch Bestleistungen. So stieß Anna Lehmann im Kugelstoßen starke 9,52m. Sarah Jauch kam auf 8,86m und ließ im Speerwerfen saubere 27,32m folgen.

Über 800m lief Anna Lehmann zudem gute 2:44,19min.                                                01.05.2017 HH

Gute Ergebnisse zum Saisonstart

Der vereinsinterne Werfertag brachte nach der langen Wintersaison einige gute Leistungen. Klasse Tobias Pajda (M), der den Werfer-Dreikampf (Kugel, Diskus, Speer) sicher gewann. Herausragend dabei seine Leistung im Diskuswerfen von 32,15m und im Speewerfen mit 42,91m. Sebastian Scheeff siegte im Kugelstossen mit 10,40m vor Robin Guschlbauer mit 10,15m. Gut auch Patrick Papailiou (U18), der neben 11,87m im Kugelstossen und 33,56m im Speerwerfen  im Diskuswerfen mit 33,28m eine starke Bestleistung erreichte. Stark auch Nick Neuhold (U18), der im Speewerfen tolle 31,60m (BL) warf. Ebenfalls tolle Bestleistungen erreichten bei der weiblichen Jugend U18 Anna Lehmann im Kugelstossen mit 9,40m und Sarah Jauch im Speerwerfen mit herausragenden 27,62m.                                                                                                                                                       14.04.2017 HH

Lukas Helmreich mit guter Platzierung beim Remstal-Lauf

Beim Remstal-Lauf am Sonntag 02.04.2017 in Winterbach gelang Lukas ein sehr guter Lauf über die Remstal-Meile (1,6 KM). Mit einer Zeit von 7:12 min kam er als 19. von über 120 Athleten ins Ziel und wurde in seiner Altersklasse U10 6.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch zur Leistungssteigerung und freuen uns schon auf den nächsten Lauf.                                                                                                                       10.04.2017 CM

1. Lauf zum Württ. Team-Lauf- Cup

Nach der Aussetzung der Württ. Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft 2016, gibt es in diesem

Jahr den Württ. Team-Lauf- Cup mit einem neuen Konzept.

Am vergangenen Samstag 08.04. fand in Kiebingen der erste Wertungslauf statt. Mit dabei auch ein Mix Team der LA Kernen, mit den Läufern/innen Sabine Roth, Lisanne Slotboom, Hans-Peter Babiak, Marcel Martin, Daniel Storck, in einem sehr starken Läuferfeld belegte sie einen guten 5. Platz. Am 20.05. geht es in Welzheim mit dem 2. Lauf weiter.

Ergebnisse auf: www.TSV-Kiebingen.de                                                                                                    10.04.2017 EM

Michel Huy Sieger des 25. Remstallaufes in Winterbach

 

Nach einem spannenden Rennen von der Start- bis zur Ziellinie gewann Michael Huy am vergangenen Sonntag den diesjährigen Remstallauf in Winterbach über die 10km-Distanz sicher in 35:44 min. "Es war für mich ein „tolles“ Rennen. Mit meinem Konkurrenten Bajrami aus Weinstadt habe ich mich während des Rennens bestens ergänzt und in der Führungsarbeit abgewechsel.", so der Römer Top-Athlet. Kurz vor dem Ziel konnte sich Michael von seinem Verfolger lösen und noch einen deutlichen Vorsprung herauslaufen. Mit diesem erfolgreichen Lauf machte Michael den Anfang für die nun anstehenden Frühjahrsklassiker und ist für weitere Läufe bestens gerüstet.                    10.04.2017 HH

U8 und U10 jeweils 2. beim Hallenwettkampf in Rom 

Beim Hallenwettkampf in Rommelshausen haben sowohl die Kinder der U10 als auch der U8 einen sehr guten Wettkampf gezeigt und mussten sich lediglich einem anderen Team geschlagen geben. Unsere beiden Teams der U10 belegten Platz 2 und Platz 7 im dem großen Teilnehmerfeld mit fast 200 Kindern. Mit dabei waren Hannah, Felix, Juna, Nina, Damian, Alicia, Carolina, Lukas, Paulina, Tim, Leonie, Felix, Magdalena und Denise. Sowohl die 
Altersklasse U10 als auch U8 mussten sich in den Disziplinen Weitsprung, Sprint, Hindernisstaffel und Zielwerfen beweisen. Dabei waren beide Altersklassen in der Staffel Tagesbeste. Unsere U8 konnten ihre guten Trainingsleistungen im Werfen zwar nicht abrufen, zeigten dafür aber im Sprint eine sehr gute Leistung. So landeten Minea, Emma, Leni, Ben & Ben, Sebastian, Nils, Linnea und Lea bei den U8 auf einem ebenfalls sehr guten 2. Platz. Dabei war es für drei aus dem Team der erste LA Wettkampf. Mit diesem erfolgreichen Abschluss der Hallensaison sind wir sehr optimistisch auf die kommenden LA-Teamliga Freiluftwettkämpfe.

Vor allem gilt aber auch ein großer Dank an alle Helfer und Kuchenspender, die diesen Heim-Wettkampf erst ermöglicht haben!                                                                                              03.04.2017 FK      

 

Am Samstag starteten auch 16 motivierte Kinder im Dreikampf und der Staffel bei unserem eigenen Hallenwettkampf.
Sehr stark unser Neuzugang Niklas, der in allen Disziplinen hervorragende Leistungen erbrachte und sich damit den 1. Platz holte. Philipp G. zeigte sich ebenfalls von seiner besten Seite und erreichte den 3. Platz des Siegerpodests.
Bei den jüngeren der Jungs konnten sich vorallem Benjamin (Platz 4) und Emre (Platz 7) auszeichnen. Außerdem starteten auch voller Elan Mark (13.), Philipp H. (14.) und Julian (15.).
Bei den älteren Mädchen erreichten Anna und Leonie Topplatzierungen mit Platz 2 und Platz 6. Auch Lara (13.), Antonia (14.), Aurela (17.) und Elif (19.) zeigten gute Leistungen.
Auch Charlotte und Vanesa schlugen sich im großen Starterfeld der jüngeren gut und erreichten Platz 4 & Platz 9.
Beim anschließenden Staffellauf (6x1 Runde) konnten beide Staffeln überzeugen und so standen am Ende ein super Platz 4 und Platz 2 zu Buche. Vielen Dank hier für das kräftige anfeuern der Kinder die leider nicht mitlaufen konnten.                                                                                    10.04.2017 TP

Gemeinsamer Auftritt der U14 und U16 in Schmiden

Beim Hallenpokal in Schmiden starteten die Mädchen der Altersklassen U14 und U16 aufgrund zu geringer Teilnehmerinnenzahl als eine gemeinsame Mannschaft in der höheren Altersklasse. Trotz des teilweise großen Altersunterschiedes konnte die Mannschaft eine beachtliche Mannschaftsleistung zeigen und erreichte den guten 6. Platz. Herausragend waren dabei beispielsweise die Zeiten von 4,9s bzw. 5,4s über 30m von Pia Neuhold und Luzie Kochendörfer sowie die 11,20m im 5-Sprung von Johanna Bäzner. Am Ende rundete das Team mit einer tollen Staffel (Johanna Bäzner, Jana Dümmel, Pia Neuhold, Leni Kaai) und den zwei starken 800m Läuferinnen Pia Neuhold und Hannah Hellwig die Leistung ab.                                                                                                             03.04.2017 MK

Abteilung Leichtathletik mit kommissarischer Doppelspitze – Unterstützer gesucht

Bei der Mitgliederversammlung der Abteilung Leichtathletik der Spvgg Rommelshausen am 17.03.

standen neben Rückblicken auf 2016 und Ausblicken aufs laufende Jahr auch Neuwahlen an. Dieter

Bresching kündigte bereits im Winter an, dass er für eine weitere Amtszeit als Abteilungsleiter nicht

mehr zur Verfügung steht. Trotz wochenlanger Suche konnte kein Nachfolger gefunden werden. Aus

diesem Grund werden die beiden Stellvertreter Eberhard Maier und Michael Huy die Abteilung

führen. Für den scheidenden Kassier Bernhard Knappe, der ebenfalls nicht mehr kandidierte, stellt

sich nun Michaela Scheeff dieser Aufgabe. Alle weiteren Posten werden von den Amtsinhabern

weitergeführt. Jedoch konnte das vakante Amt des Kameradschaftswarts erneut nicht besetzt

werden. Dadurch haben die Leichtathleten ein Problem, denn ohne Abteilungsleiter und ohne

Kameradschaftswart müssen außersportliche Veranstaltungen hinterfragt werden. Der Ausschuss der

Abteilung Leichtathletik, der die Aufgaben der nicht besetzten Posten auffangen muss, würde sich

sehr über ein Engagement zusätzlicher Personen freuen, welche die Planung und Durchführung einer

Veranstaltung unterstützen würden. Umfang und Art der Tätigkeit kann dabei variieren, die

Abteilungsleitung ist für jegliche Mithilfe dankbar.

Bei Interesse wendet man sich an info@leichtathletik-kernen.de.                                  02.04.2017 MH

Erfolgreiche Werfer der LA-Kernen

Mit den Plätzen 1, 2 und 5 kehrte Patrick Papailiou vom Werfertag in Murr heim. Mit seinem ersten 12m-Stoß der Freiluftsaison gewann er das Kugelstoßen der Klasse U18 mit 12,04m. Im Diskuswerfen erreichte er mit der 1,5kg-Scheibe mit 30,66m Rang 2 und im Speerwerfen erreichte er mit guten 35,50m Rang 5. Stark auch sein Bruder Marcos, der im Kugelstoßen der Klasse m13 mit 7,07m erstmals die 7m-Marke knackte und damit Dritter wurde.

Starke Ergebnisse und Platzierungen erreichte unsere Senioren der Klasse M70 Otto Hoffmann und Sepp Halder, die mehrfach Podestplätze errangen.                                                       26.03.2017 HH

Gute Ergebnisse beim Volkslauf

Am vergangenen Wochenende starteten zwölf Kinder der Leichtathletikabteilung beim 47. Stettener Volkslauf über die 1,5 km Distanz. Insgesamt waren 123 Athleten und Athletinnen mit beim Volksbank Stuttgart Lauf für Schüler mit dabei. Herausragend war dabei die Leistung von Paulina Cieslok, die in 6:55 min in ihrer Altersklasse WU10 gewonnen hat. Magdalena Melzer wurde in derselben Altersklasse gute Elfte, Carolina Lewa 24. direkt vor Lea-Sophie Taschowsky die 25. wurde. Bei den Jungs U10 belegte Tim Schorm den guten 9. Platz, Lukas Helmreich wurde 10. und Felix Kreutzer 15.. Bei den jüngsten Teilnehmern, den U7, konnte sich Ben Schorm über den sehr guten 2. Platz freuen. In der Altersklasse MU12 zeigte Emre Schneider ein engagiertes Rennen und wurde am Ende 6., ebenfalls gut war Philipp Helmreich mit Platz 15. Bei den Mädchen U12 war Lara Löbmann mit Rang 6 die beste Römerin vor Leonie Cieslok auf Platz 8 und Lisa Kreutzer, die als 13. ins Ziel kam. Insgesamt kann mal also von einem guten Abschneiden den LA-Athleten unter den 123 Teilnehmern zufrieden sein.

                                                                                                                                26.03.2017 FK

U10 wird zweiter in Schmiden

Am vergangenen Samstag stand für die Kinder der U8 und U10 der zweite Wettkampf in diesem Jahr an. Dabei zeigten Minea, Leni, Emma und unsere beiden Ben's gute Leistungen, die notwendige Startgemeinschaft mit Remshalden war jedoch ein Nachteil, sodass am Ende das Podest mit Platz Vier leider verpasst wurde. Wie auch die Altersklasse U8 startet die U10 in den Disziplinen Weitsprung, 30m Sprint, Ballweitstoßen und einer Hindernissstaffel. Dabei zeigten die Kerner Athleten Paulina, Leonie, Denise, Nina, Magdalena, Juna, Tim, Damian, Carolina, Lea-Sophie, Carina, Melina, Zoe sowie Felix und Felix allesamt sehr gute Leistungen, sodass am Ende ein sehr guter zweiter Platz heraussprang. Die zweite Mannschaft wurde Neunter. Insgesamt freuen wir Trainer uns aufgrund der immer besser werdenden Leistungen auf den kommenden Wettkampf in Rommelshausen am 1.April!                                                                                                                                     24.03.2017 FK

Patrick Papailiou mit guten Saisoneinstiegsleistungen

Im Rahmen der württembergischen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Ulm erreichte Patrick bei seinem ersten Wettkampf nach langer krankheitsbedingter Pause gute Leistungen. Im 60 m-Sprint lief er saubere 7,82 s, ehe er im Weitsprung mit 5,92 m gemessen wurde. Schade, dass er einen knapp ungültigen Versuch um die 6,20 m übertrat. Klasse auch seine ersten Jahressprünge im Stabhochsprung, wo er 2,90 m übersprang.  Herausragend sein Kugelstoßergebnis wo, er aufgrund seines Aufstiegs in die Altersklasse U18 erstmals mit der 5kg-Kugel ran musste. Mit herausragenden 12,53 m war er zweitbester Teilnehmer der genannten Meisterschaften.                          07.03.2017 HH

Josef Halder Deutscher Vizemeister

Bei den Deutschen Senioren Meisterschaften am Wochenende in Erfurt wurde Josef Halder Deutscher Vizemeister in der Klasse M 75 mit übersprungenen 2,40m im Stabhochsprung.

Im Speerwerfen sicherte er sich den den 3 Platz mit 35,03m.                                         07.03.2017 JH

Klasseleistungen in der Halle

Bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf in der Staufer-Halle in Waiblingen sorgten unsere Mädels mit Klasseleistungen für einen tollen Saisoneinstand.

In der Klasse w14 gelang Sarah Schmid der Sprung aufs Podest und wurde im 4-Kampf (30 m-Lauf, 5-.Sprung, Hochsprung und Kugelstoßen) Zweite. Mit herausragenden 1,48m schaffte Sie im Hochsprung als Tagesbeste ihrer Klasse auf Anhieb ihre Bestleistung. Auch im Sprint mit 5,25s, im 5-Sprung mit 10,69m  und im Kugelstoßen mit 7,37m zeigte Sie ihre Klasse. Stark auch Johanna Bäzner (10,71m im 5-Sprung, 1,36m im Hochsprung) und Anna-Sophia Noirhomme, die im Hochsprung ebenfalls saubere 1,36m meisterte und über 30m 5,27s lief waren diese Mädels im Starterfeld immer vorne dabei und landeten in der Mannschaftswertung zudem auf dem dritten Platz.

Bei den Mädels der Klasse w13 gelang Leni Kaai eine Riesencoup, als Sie im Hochsprung Tagesbesthöhe mit 1,40m  übersprang. Damit legte Sie den Grundstein für einen starken Vierkampf mit 5,19s im 30m-Lauf, 6,73m im Kugelstoßen und 10,12m im 5-Sprung, der am Ende mit dem tollen 3. Platz belohnt wurde. Toll auch Pia Neuhold, die mit 5,3s Zweitschnellste über die Sprintdistanz war und im 5- und Hochsprung Bestleistungen mit 9,87m und 1,20m erreichte. Im Vierkampf wurde Sie zudem gute siebte. Einen Prima-Mehrkampf machte auch Svenja Bauer, die in den Disziplinen 5,66s/9,52m/1,16m/4,45m ebenfalls gute Leistungen erreichte. Auch diesen drei Mädels gelang in der Mannschaftswertung als Dritte der Sprung aus Podest.                             12.02.2017 HH

Erfolgreiche Römer Leichtathleten

Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Kernen am vergangenen Samstag in der Halle des TV Stetten waren die „Römer“ Leichtathleten bestens vertreten  und stellten das Gros der zu Ehrenden.

Der Beigeordnete und stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde, Horst Schaal sprach in seiner Begrüßungsrede den großen Trainingseinsatz der Sportlerinnen und Sportler bis zum Erfolg an, dankte aber auch den Trainerinnen und Trainern für ihren Einsatz und den Eltern für die Betreuung und Begleitung während der Sportsaison.

Vom Beigeordneten Herrn Schaal und den Sportvorständen der Spvgg Rommelshausen, Marc Diener und des TV Stetten, Stefan Schwarz erhielten die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler für ihre tollen Leistungen in der Wettkampfsaison 2016 einen Pokal und eine Urkunde mit dem Aufdruck „Sportliches Vorbild der Gemeinde Kernen“.

Geehrt wurden von der Spvgg Rommelshausen, Abt . Leichtathletik:

Sarah Jauch, Anna Lehmann, Sarah Schmid, Johanna Bäzner, Pia Neuhold, Lea Mang, Celina Schirm, Katharina Schröter, Franz Kästner, Stefan Heubach, Patrick Papailiou, Nick Neuhold, Elvin Ayanoglou, Joannis Boutsianis, Marcos Papailiou                                                                        05.02.2017 HH

U8-Team gewinnt in Plüderhausen

Beim Mannschaftsvierkampf in Plüderhausen zeigten unsere U8 eine sehr starke Leistung. Ben und Ben, Emma, Sebastian und Minea zeigten gegen die anderen Teams aus dem Rems-Murr-Kreis bei den Disziplinen 30m-Sprint und Hindernisstaffel sowie Kugelstoßen und Weitsprung einen sehr guten Wettkampf und konnten den Wettkampf mit der Goldmedallie abschleißen. Bei den U10ern starteten Leonie, Paulina, Tim, Magdalena, Felix , Hanna, Juna, Nina, Damian, Alicia, Carina und Leabei denselben Disziplinen, zum ersten Mal  seit langem haben wir es geschafft eine zweite Mannschaft zu stellen! Ein Dank geht hier an die als Betreuer eingesprungenen Eltern! In einem sehr großen Teilnehmerfeld belegten unsere erste Mannschaften den sehr ordentlichen dritten Platz, die zweite Mannschaft wurde 13.
Wir Trainer freuen uns aufgrund der guten Form und den guten Teilnehmerzahlen von unserer Seite schon auf die nächsten Wettkämpfe!                                                                           30.01.2017 FK

Hoch und Tief bei den Seniorenmeisterschaften

Bei den Ba-Wü Senioren Meisterschaften wurden folgende Ergebnisse erzielt: Staffel 4x200m M70/75  1. Platz Otto Hoffmann, Achim Rother, Jürgen Hilmer, und Schlußläufer Uli Schmid, in 2:21,57s.
Über 800m konnte Otto Hoffmann mit weitem Vorsprung den 1. Platz belegen in der Zeit von 3:02,75s.
Josef Halder M75 konnte beim Stabhochsprung die Einstiegshöhe nicht schaffen (Seilto Nullo) und konnte somit nicht mehr in den Endkampf eingreifen.                                                    30.01.2017 JH

Über 200 Sportabzeichen im Jahr 2016

Am Freitag, 27.01.2017 wurden in der Rumold Sporthalle das Deutsche Sportabzeichen an die Sportlerinnen und Sportlern der Spvgg Rommelshausen übergeben. Insgesamt wurden 50 Urkunden übergeben. Bei den Jugendlichen konnten Leistungen für 16 Gold, 20 Silber und 3 Bronze  ausgezeichnet werden. Bei den Erwachsenen konnten insgesamt 11 Urkunden übergeben werden; davon waren 8 goldene und 3 silberne.

Die Spvgg Rommelshausen konnte im Jahr 2016 insgesamt über 200 Athletinnen und Athleten das Deutsche Sportabzeichen übergeben.

Für diejenigen Sportlerinnen und Sportler, die in 2017 das Deutsche Sportabzeichen ablegen wollen bietet die Spvgg Rommelshausen Trainingsmöglichkeiten an. Trainingszeiten sind in den Sommermonaten jeden Montag um 18:30 Uhr im Stadion.      

Für Nichtmitglieder wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.                                       30.01.2017 DB

Stefan Heubach gewinnt Bronzemedaille bei den Landesmeisterschaften

Beiden Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften im Glaspalast in Sindelfingen gelang Stefan Heubach am vergangenen Sonntag bei den Männern im Hochsprung der Sprung aufs Podest. Mit übersprungenen 1,87 m kam er zwar nicht ganz an seine Hallenbestleistung von 1,91 m heran, gewann aber sicher in diesem Meisterschaftsfinale die Bronzemedaille. Fünfter wurde nach Anlaufproblemen Tobias Pajda mit 1,82 m.                                                                                            30.01.2017 HH

2016

alle Berichte aus dem Jahr 2016 finden sie in der Jahreszusammenfassung 2016

2015

alle Berichte aus dem Jahr 2015 finden sie in der Jahreszusammenfassung 2015

2014

alle Berichte aus dem Jahr 2014 finden sie in der Jahreszusammenfassung 2014

2013

alle Berichte aus dem Jahr 2013 finden sie in der Jahreszusammenfassung 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik Kernen

Geschäftsstelle

Spvgg Rommelshausen e.V.

Leichtathletik Kernen

Friedrichstraße 2

71394 Kernen



Telefon: 0 71 51 / 1 69 79 57

Mail: info@leichtathletik-kernen.de

 


Öffnungszeiten:
dienstags 10.30 bis 12.30 Uhr
donnerstags 16.30 bis 18.30 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.