Terminvorschau:

  • 19.09.2018 8. Waiblinger Firmenlauf

  • 30.09.2018 LA-Team-Liga, U8 bis U12, Urbach

 

Marcel Martin bei Leichtathletik-WM im 20-Kampf im holländischen Delft

 

Am 25. und 26. August fand in der holländischen Stadt Delft die WM im Double Decathlon statt. Mit dabeí Marcel Martin von unserer Spvgg Rommelshausen.

Bei diesem Mehrkampf, der aus 20 unterschiedlichen Disziplinen des gesamten Leichtathletikspektrums besteht, aber kein doppelter 10-Kampf ist, sind an zwei Wettkampftagen die nachfolgenden Disziplinen in der geschriebenen Reihenfolge zu absolvieren:

Am 1. Tag: 100m, Weitsprung, 200m Hürden, Kugelstoßen, 5000m, 800m, Hochsprung, 400m Hürden, Hammerwurf und 3000m Hindernis. Am zweiten folgen dann 110m Hürden, Diskuswurf, 200m, Stabhochsprung, 3000m, 400m Hürden, Speerwurf, 1500m, Dreisprung und ein abschließender 10000m Lauf.

Bei der Anzahl der Disziplinen ist es nicht nur eine große körperliche Herausforderung, sondern es muss vor allem auch der Kopf mitmachen. Denn jede Disziplin muss beendet werden, sonst ist man raus aus dem Wettbewerb. Hinzu kommt für jeden Athleten noch eine maximale Versuchsanzahl von sechs Versuchen beim Hoch- und Stabhochsprung, ansonsten läuft dieser Mehrkampf nach den üblichen Regeln ab.

So starteten 56 Athleten aus der ganzen Welt, unter ihnen auch Marcel Martin in den Wettkampf. Ganz klar, dass bei dem Programm er für die beiden Tage nicht mit persönlichen Bestleistungen gerechnet hat, aber trotzdem sind diese hin und wieder - wenn auch sehr vereinzelt - zu Stande gekommen. Genauso ein auf und ab gab es auch beim Wetter, bestehend aus starken böigen Winden, Regen und Sonnenschein.

Marcel (Startnummer 43) konnte die zweitägigen Wettkampfanforderungen glänzend bestehen und beendete seinen ersten „Zwanziger“ auf Rang 13. Der Sieg ging nach Großbritannien an Alastair Stanley mit 11981 Punkten.

17.09.2018 HH

 

Lokalmatador Michael Huy gewinnt den 5km Lauf beim 44. Schurwaldlauf

 

Bei besten Wetter kamen knapp 300 Läuferinnen und Läufer zu unserem diesjährigen
Schurwaldlauf. Erfreulich diesmal wieder mit steigender Teilnehmerzahl.

Beim 5 km Lauf siegte Michael Huy von der Spvgg Rommelshausen LA Kernen 18:26 Minuten,
weitere Vereinskameraden erreichten ebenfalls tolle Platzierungen.

 

Marc Haußmann wurde 4. in der Gesamtwertung und 1. im der Altersklasse M, Marcel Martin 2. bei der AK M, Christoph Ahrend in der 1. AK M35 und in der M45 Klasse belegte Bernd Stadelmaier den 2. Platz.


Bei 10 km-Volkslaufes kam Daniela Kirschte von der LA in der AK W35 auf Platz 2 und Milian Siegle
bei M30 auf Platz 3.. Auch beim Halbmarathon waren von der LA Kernen Läufer/innen am Start,
Sylvia Schädler war viertschnellste Frau und 2.in der AK W45, Bernd Schäfer, Daniel Stork und Jochen
Haußmann alle M50 belegten die 2. 3. und 11. Plätze dieser Altersklasse.

 

Auch 15 junge Läufer der Abteilung nahmen beim 44. Schurwaldlauf über die 2km-Distanz teil.

Bei schönsten Sonnenschein und angenehmen Läufertemperaturen zeigten die Nachwuchsläufer sehr gute Leistungen.
Herausragend waren dabei die Leistungen von Nils Tönnies (U10), Paulina Cieslok (U12) und Lukas
Helmreich (U12), welche in 07:58min, 08:01min und 08:08min ins Ziel kamen und alle drei den
ersten Platz in ihren Altersklassen sichern konnten. Auch Lea Spieß konnte sich den ersten Platz in
der Altersklasse U10 vor ihren Mannschaftskameradinnen Emilia Breuning, Hanna Mahler und Lea-
Sophie Taschowsky sichern. Ebenfalls in der Altersklasse U10 belegte Sebastian Ahrend bei den Jungs
den zehnten Platz.
Die jüngsten Teilnehmer, die U8er zeigten super Leistungen und konnten sich gegenüber letztem Jahr
sehr steigern. Bei den Mädchen gewann Linnea Tönnies in 9:32min und Emilia Taschowsky, ein Jahr
jünger, wurde in der gleichen Altersklasse Dritte. Bei den Jungs gewann Mika Müller in 08:55min vor
Anton Walth und Felix Helmreich die Altersklasse.
Ebenfalls starteten Julian Krasniqi (U12) und Johanna Otto (U14) über die 2km Distanz und belegten
die Plätze 4 bzw. 3 in ihren Altersklassen.

Herzlichen Dank, an die Veranstaltungsorganisatoren, die Strecken- und Verpflegungsposten,
Kuchenspendern/-Spenderinnen, dem DRK und der Gemeinde Kernen für das gute Gelingen des
44. Schurwaldlaufes am vergangenen Samstag.
Vielen Danke auch allen Sponsoren, die durch Geld- und Sachspenden unsere Veranstaltung
unterstützt haben.

09.09.2018 EM, CM

 

 

Ergebnisse

 

Weitere Ergebnisse finden Sie hier

Stefan Heubach springt zu Platz 5 bei

den Süddeutschen U23 Meisterschaften

 

Der letzte Wettkampf was für Stefan noch anstand waren die Süddeutschen U23 Meisterschaften in Walldorf. Im Weitsprung gelang ihm ein Sprung auf 6,51m was ihm den 5. Platz einbrachte. Am nächsten Tag folgte der Hochsprung. Hier sprang er 1,85m und kam auf den 11. Platz. Damit ist eine schwierige Saison, die mit einer Verletzung begann für Stefan beendet.

06.03.2018 SH

Josef Halder holt Silber

 

Bei den deutschen Wurfmehrkampfmeisterschaften in Zella-Mehlis konnte Josef Halder in der Altersklasse M75 die Siegermedaille mit einem Vorsprung von 62 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 3555 Punkten erkämpfen. Der Wettbewerb besteht aus den Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskus, Speer und dem abschließenden Gewichtwerfen.

06.08.2018 MH

Patrick Papailiou 5. im Dreisprung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U18 in Rostock

 

In dem mit 15 Teilnehmern bestückten Klassefeld war Patrick Papailiou von der Spvgg Rommelshausen-LA Kernen mit der sechstbesten Leistung gemeldet und verbesserte ich im Laufe des spannenden Wettkampfes mit 13.81m im letzten Versuch auf den tollen fünften Platz. Obwohl die Qualifikation der besten acht Teilnehmern für weitere drei Versuche im Finale nie in Gefahr war,  konnte Patrick bei ständigem Gegenwind keinen Sprung jenseits der 14m-Marke mehr in die Grube bringen. Ohnehin wäre eine Verbesserung auf den vierten Platz nur mit einer neuen persönlichen Bestleistung möglich gewesen, den Nicklas Sammet von der MTG Mannheim nicht mehr aus der Hand gab. Überhaupt war dieser Wettbewerb eine Domäne der Baden-Württembergischen Starter. Denn hinter dem Sieger Neim Ngemning (14,94m) vom VfL Waiblingen landete noch Mathis Hager (13,67m), ebenfalls MTG Mannheim auf dem sechsten Platz

Im 110m Hürdenlauf hatte Patrick das Pech, dass sein Vorlauf wegen technischen Problemen an den Startmaschinen wiederholt werden musste. Sein zweiter Lauf nach Beendigung der Vorläufe mit der Zeit von 15,11s reichte dann allerdings nicht mehr zum Weiterkommen und brachte im dennoch als bestem Baden-Württemberger einen guten Mittelfeldplatz. Schade nur, da die inoffiziell gestoppte Zeit von 14,82s aus dem ersten Vorlauf ihm den Einzug der sechzehn schnellsten Starter in die Halbfinals nicht ermöglichte.

31.07.2018 HH

10-Kampf als Wasserschlacht

 

Beim 10-Kampf in Schwieberdingen erreichte Marcel Martin (M) 3.984 Punkte und dabei 3 pers. BL.

Nachfolgend die Leistungen:

12,1 s (100 m), 5,06 m (Weit), 8,33 m (Kugel), 1,56 m (Hoch), 61,1 s (400 m).

 

Am 2. Tag lief es trotz weiterem Regen und Böigen Winden ganz gut.  110 m Hürden (19,9 s), 22,78 m (Diskus), 2,50 m (Stabhoch), 31,24 m (Speer), und 4:54,3 m über 1.500 m.

Schade, dass die 4.000er-Marke nicht gefallen ist…

24.07.2018 HH

weitere Berichte hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik Kernen

...besuch uns auf facebook.

Geschäftsstelle

Spvgg Rommelshausen e.V.

Leichtathletik Kernen

Friedrichstraße 2

71394 Kernen



Telefon: 0 71 51 / 1 69 79 57

Mail: info@leichtathletik-kernen.de

 


Öffnungszeiten:
dienstags 10.30 bis 12.30 Uhr
donnerstags 16.30 bis 18.30 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.