Terminvorschau:

 

  • 08.09.2018 44. Schurwaldlauf, Rommelshausen

  • 19.09.2018 8. Waiblinger Firmenlauf

  • 30.09.2018 LA-Team-Liga, U8 bis U12, Urbach

 

Stefan Heubach springt zu Platz 5 bei

den Süddeutschen U23 Meisterschaften

 

Der letzte Wettkampf was für Stefan noch anstand waren die Süddeutschen U23 Meisterschaften in Walldorf. Im Weitsprung gelang ihm ein Sprung auf 6,51m was ihm den 5. Platz einbrachte. Am nächsten Tag folgte der Hochsprung. Hier sprang er 1,85m und kam auf den 11. Platz. Damit ist eine schwierige Saison, die mit einer Verletzung begann für Stefan beendet.

06.03.2018 SH

Josef Halder holt Silber

 

Bei den deutschen Wurfmehrkampfmeisterschaften in Zella-Mehlis konnte Josef Halder in der Altersklasse M75 die Siegermedaille mit einem Vorsprung von 62 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 3555 Punkten erkämpfen. Der Wettbewerb besteht aus den Disziplinen Hammerwurf, Kugelstoßen, Diskus, Speer und dem abschließenden Gewichtwerfen.

06.08.2018 MH

Patrick Papailiou 5. im Dreisprung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U18 in Rostock

 

In dem mit 15 Teilnehmern bestückten Klassefeld war Patrick Papailiou von der Spvgg Rommelshausen-LA Kernen mit der sechstbesten Leistung gemeldet und verbesserte ich im Laufe des spannenden Wettkampfes mit 13.81m im letzten Versuch auf den tollen fünften Platz. Obwohl die Qualifikation der besten acht Teilnehmern für weitere drei Versuche im Finale nie in Gefahr war,  konnte Patrick bei ständigem Gegenwind keinen Sprung jenseits der 14m-Marke mehr in die Grube bringen. Ohnehin wäre eine Verbesserung auf den vierten Platz nur mit einer neuen persönlichen Bestleistung möglich gewesen, den Nicklas Sammet von der MTG Mannheim nicht mehr aus der Hand gab. Überhaupt war dieser Wettbewerb eine Domäne der Baden-Württembergischen Starter. Denn hinter dem Sieger Neim Ngemning (14,94m) vom VfL Waiblingen landete noch Mathis Hager (13,67m), ebenfalls MTG Mannheim auf dem sechsten Platz

Im 110m Hürdenlauf hatte Patrick das Pech, dass sein Vorlauf wegen technischen Problemen an den Startmaschinen wiederholt werden musste. Sein zweiter Lauf nach Beendigung der Vorläufe mit der Zeit von 15,11s reichte dann allerdings nicht mehr zum Weiterkommen und brachte im dennoch als bestem Baden-Württemberger einen guten Mittelfeldplatz. Schade nur, da die inoffiziell gestoppte Zeit von 14,82s aus dem ersten Vorlauf ihm den Einzug der sechzehn schnellsten Starter in die Halbfinals nicht ermöglichte.

31.07.2018 HH

10-Kampf als Wasserschlacht

 

Beim 10-Kampf in Schwieberdingen erreichte Marcel Martin (M) 3.984 Punkte und dabei 3 pers. BL.

Nachfolgend die Leistungen:

12,1 s (100 m), 5,06 m (Weit), 8,33 m (Kugel), 1,56 m (Hoch), 61,1 s (400 m).

 

Am 2. Tag lief es trotz weiterem Regen und Böigen Winden ganz gut.  110 m Hürden (19,9 s), 22,78 m (Diskus), 2,50 m (Stabhoch), 31,24 m (Speer), und 4:54,3 m über 1.500 m.

Schade, dass die 4.000er-Marke nicht gefallen ist…

24.07.2018 HH

91 Sportabzeichenkinder geehrt!

Rechtzeitig vor den Sommerferien konnte am vergangenen Donnerstag der Vereinsvorsitzende der Spvgg Rommelshausen, Herbert Hagenlocher 91 Haldenschulkinder ehren, die das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben. 46 Kinder konnte das Sportabzeichen in GOLD absolvieren, 42 in SILBER und 16 in BRONZE.

Mit großer Freude und Begeisterung haben die vielen Kinder die Ehrung angenommen und viele weitere Kinder begeistert, so dass wir nächstes Jahr wieder in viele freudige Augen der Grundschüler schauen dürfen!

Mit großer Freude  unterstützen die  Leichtathleten der Spvgg Rommelshausen seit vielen Jahren in Kooperation mit der Haldenschule das Lehrerteam um Rektorin Frau Kolbe und Sportlehrerin Frau Weisshaar mit Ihrem Team in der Durchführung und der Auswertung des Deutschen Sportabzeichens.

23.07.2018 HH

U8 setzt Siegesserie fort!!!


Beim vierten LA-Team-Liga Wettkampf dieses Sommers in Schorndorf strahlten die U8 trotz des schlechten Wetters wieder von ganz oben vom Podest! Und das bereits zum dritten Mal in Folge, nachdem bereits die Wettkämpfe in Rommelshausen und Schmiden gewonnen wurden!  Die Mannschaft mit Jonathan, Jonas, Matteo, Mika, Leo, Linnea, Eleni, Leni, Lisa, David, Louisa, Marie und Emma behielt auch dieses Mal die Oberhand mit den Tags-Bestwertungen in Drei der Vier Disziplinen 400m-Lauf, Staffel, Weitsprung und Weitwurf.

Die Mannschaft der U10 mit Lea S., Nelly, Clara, Maja, Nele, Nils, Yunus, Jonas, Lea T, Emma, Emilia, Sebastian, Linus, Amelie verpassten in der LA-Team-Liga Wertung das Podest leider knapp, belegten aber einen trotzdem guten vierten Platz. In dem auch am Samstag durchgeführten württembergischen Pokal der Kinderleichtathletik belegten sie Platz acht.

 

Auch die U12 konnten trotz weiter andauerndem Regen gute Leistungen abrufen, somit landete man am Ende auf Platz fünf von zwölf Mannschaften. Während man bei der Hürdenstaffel noch etwas schwerfällig in den Wettkampf startete, lief man danach umso schnellere 50m Zeiten.

Auch im Weitsprung konnte man durchweg gute Weiten erzielen. Vor allem bei der Ausdauerstaffel in Biathlon-Form konnte man unter der Anfeuerung des Teams und dessen Fans einen starken Lauf zeigen und das musste man auch, da das was von oben herunterkam wohl kein Zielwasser für das "Schießen" war. So musste man leider in die ein oder andere Strafrunde. Zum Abschluss ging es noch zum Medizinballstoßen, welches der Mannschaft die meisten Punkte einbrachte.
Vom Regen geduscht ging es dann direkt nach der Siegerehrung schnell auf den Heimweg, um ins Warme zu kommen.
Zur Mannschaft gehörten: Denise, Nina, Magdalena, Laura, Safira, Charlotte, Max, Philip, Benjamin.

23.07.2018 FK, TP

Dreispringer Patrick Papailiou

mit TOP-Weite zum Sieg

 

Bei den Regio’s in Stuttgart holten unsere Sportler und Sportlerinnen wieder einige Titel und standen mit starken Leistungen auf dem Podest. Patrick Papailiou gewann zweimal den Regiotitel. Im Dreisprung überzeugte er mit der  starken Weite von 14,15m , was exakt seiner aktuellen Bestleistung entspricht. Damit ist er in der deutschen Bestenliste seines Jahrganges auf Platz sechs. Im 110m Hürdenlauf musste er ohne die notwendige Vorbereitung an den Start und es kam  wie es kommen musste. Patrick fand überhaupt nicht ins Rennen, fand keinen Rhythmus und strauchelte an fast jeder Hürde und war trotz Sieg mit seiner Siegerzeit von 15,32s dann auch überhaupt nicht zufrieden. Stark war Stefan Heubach im Weitsprung, der mit seiner Siegesweite von 6,60m wieder an seine starken Vorjahresleistungen anknüpfen konnte. Gut auch Tobias Pajda, der im Hochsprung mit 1,90m überzeugen konnte und Vizemeister wurde. Nick Neuhold (U18) lief die 100m in 12,35s und erreichte im Speerwerfen als Dritter gute 33,77m.

Bei den Mädels der Klasse U16 gewann Sarah Schmid den Hochsprung mit 1,51m und legte mit 5,02m im Weitsprung als 5. nach, womit Sie in beiden Disziplinen für die württembergischen Schülermeisterschaften in Heidenheim gut vorbereitet scheint. Stark auch Pia Neuhold, die sich in der Klasse w14 im 100m-Sprint auf 13,86s steigerte und sich somit in letzter Sekunde für die Landesmeisterschaften qualifizierte. Johanna Bäzner erreichte in der Klasse w15 das Finale und kam als 7. in 14,32s ins Ziel. Im Kugelstoßen der Klasse w15 stieß Katharina Schröter 8,05m (Rang 8) und im Speerwerfen ließ Sie 24,87m  (Rang 5) folgen. Mit der 4x100m-Staffel erreichten Johanna Bäzner, Sarah Schmid, Katharina Schröter und Pia Neuhold 55,47s und liefen damit auf Rang 6.

16.07.2018 HH

Römer Leichtathleten

gewinnen elf Kreismeistertitel!     

 

Bei den Kreismeisterschaften der Klassen U14 bis zu den Aktiven im heimischen St. Rambert-Stadion zeigten sich die Römer Athleten von der besten Seite und waren organisatorisch und sportlich herausragend aufgestellt! Mit weit über 200 Teilnehmern war diese Meisterschaft klasse besetzt und das Wetter spielte den Athletinnen und Athleten in die Karten. Insgesamt gewannen die Sportler der LA Kernen 11 Titel. Zweifache Titelträger seitens des Ausrichters wurden Stefan Heubach (M) im Hoch- und Weitsprung mit 1,89m bzw. 6,53m, Tobias Pajda im Hochsprung mit 1,89m und 34,40m im Diskuswerfen wie auch Patrick Papailiou (u18) im Weitsprung mit 6,51m und Diskuswerfen mit 36,12m und Sarah Schmid (w15) im Hochsprung mit 1,52m bzw. Weitsprung mit 4,75m.

Ebenfalls  in die Liste der Sieger einreihen konnten sich Michael Halder (M) im Kugelstoßen mit 10,68m, Sarah Jauch (u18) im Diskuswerfen mit 24,62m, Sarah Dintner (F) im Weitsprung mit 4,60m und Pia Neuhold (w14) mit 2:57,69min über 800m.

 

Darüber hinaus gab es weitere klasse Leistungen und viele Bestleistungen unserer Jungs und Mädels aus allen Altersklassen. So konnten sich u.a. Tobias Ehnis über 100 m in 12,58s für die württembergischen Schülermeisterschaften in Heidenheim qualifizieren wie auch Sarah Schmid im Hochsprung mit ihren übersprungenen 1,52m.

 

Ein herzlicher Dank geht an ALLE Beteiligte! Das Wettkampfbüro, der Wettkampfleitung, die Vielzahl der Kampfrichter/innen und dem Bewirtungsteam sowie den Kuchenbäcker/innen. ALLE haben dazu beigetragen, dass diese Mammutveranstaltung so herausragend durchgeführt werden konnte.

01.07.2018 HH

 

U8 erneut Sieger der LA-Team-Liga

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen am vergangenen Samstag waren in Schmiden weit über 300 Teilnehmer der Altersklassen U8 bis U12 am Start. In der Wertung der U8 konnte sich in der dritten Runde der LA-Team-Liga zum wiederholten Male die U8-Mannschaft der LA Kernen durchsetzen und belegte zusammen mit der Mannschaft aus Winnenden gemeinsam Platz 1.

Beim Schlagballwurf, Zonenweitsprung, dem 30m Sprint sowie einer Hindernissstaffel waren Jonathan, Jonas, Matteo, Alexander, linnea, Eleni, Emma H, Lina, Aik, Anton, Ben und Nick mit von der Partie.

 

Unsere Mannschaft der Altersklasse U10 mit Nelly, Maja, Nele, Yunus, Emma K, Hanna und Lea legte ebenfalls nicht schlecht los, konnte aber bei einer starken Konkurrenz in einem sehr großen Teilehmerfeld von insgesamt 16 Teams leider nur im Mittelfeld platzieren.

Für die U8 bedeutet das nun, dass bei einem Sieg in Runde vier der Team-Liga am 21.07. in Schorndorf der Gesamtsieg so gut wie sicher ist!

 

Ebenso waren am Samstag die U12 der LA Kernen mit zehn Athleten am Start. Hierzu gehörten Safira, Magdalena, Denise, Leonie, Juna, Paulina, Charlotte, Tim, Mark und Emre. Durch eine starke Leistung, vor allem in den Wurfdisziplinen, erreichten sie einen hervorragenden sechsten Platz.
Nun können sie voller Zuversicht auf die nächsten zwei Team Liga Wettkämpfe schauen.

01.07.2018 SS

Patrick Papailiou ist Süddeutscher U18-Meister

 

Bei den süddt. Meisterschaften in Erding gewann Patrick mit exakt 14,00m die Goldmedaille im Dreisprung. Nach schwierigen Wettkampfverlauf und knapper Führung mit 13,52m haute er im letzten Versuch den sicheren Siegessprung raus. Mit dieser Leistung ist er sehr stabil und kann zuversichtlich in die Vorbereitung für die deutschen Jugendmeisterschaften von 25.-27. Juli in Rostock gehen. In seiner zweiten für Rostock erreichten Norm über 110m Hürden lief jetzt in Erding das Pech für ihn etwas mit. Im einzigen Gegenwindlauf mit 1,5m/s Gegenwind lief er im Vorlauf 14,99s und verpasste um 0,05s das Finale. Prima auch unsere Hochspringer Stefan Heubach und Tobias Pajda.

 

Ganz stark zeigte sich Stefan, der nach langer Verletzungspause stark im kommen ist und seine bisherige Bestleistung von 1,95m einstellen konnte und damit in einem sehr starken Teilnehmerfeld sechster wurde. Bei Tobias zeigten sichnach der sicheren Einstiegshöhe von 1,90m Probleme mit dem Anlauf, so dass dies für ihn an diesem Tage nicht mehr weiter nach oben ging.

25.06.2018 HH

 

v.l.n.r. Stefan Heubach, Patrick Papailiou, Tobias Pajda

Erfolgreiche Römer beim Stuttgart-Lauf

 

Beim Stuttgart-Lauf waren beim Halbmarathon am Sontag wieder einige Läufer der LA Kernen bzw.
vom Lauftreff am Start.
Ganz super der 1. Platz im Staffelwettbewerb in der Mix-Wertung von Sylvia Schaedler, Marcel
Martin und Daniel Storck, die nach 01:31:40 im Ziel waren.
In der Einzelwertung gab es auch gute Ergebnisse. Hans-Peter Babiak 1:42:14, Sascha Eppel, 1:43:25, Eberhard Maier 1:44:11,
Jochen Haußmann 01:50:55, Kerstin Lehmann 01:54:44.

Gratulation an alle Teilnehmer für die tollen Leistungen!

24.06.2018 EM

Lara Löbmann Dritte

beim Waiblinger Stadtlauf


Beim Waiblinger Stadtlauf am 17.06.2018 starteten acht Nachwuchsläufer und Läuferinnen der LA-Kernen bei wunderschönem Wetter. Herausragend war dieLeistung von Lara (u14), welche für die 1,4km 5:40min brauchte und als Dritte inihrer Altersklasse ins Ziel kam, obwohl sie am Start gestürzt war.

 

Ebenfalls über die 1,4km starteten Magdalena Melzer (U12) und Louise Brommer (U10). Beide zeigtenein engagiertes Rennen und kamen als 10. bzw. 7. in ihren Altersklassen in Ziel. Auch die kleinsten unserer Abteilung, die U8-er zeigten beim Bambinilauf über die 600 Meter hervorragende Leistungen. Claudius Artmann verpasste als Vierter in einer Zeit von 2:22min nur ganz knapp das Podest. Jonas Löbmann belegte Platz 14, Anton Walth Platz 33 und Felix Helmreich Platz 67 von über 163 männlichen Teilnehmern beim Bambinilauf. Marie Brugger zeigte in einem ebenfalls sehr großen
weiblichen Teilnehmerfeld von 142 Mädchen ein sehr gutes Rennen und belegte den 23 Platz.

 

Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu diesen guten Leistungen und freuen uns schon auf die nächsten Wettkämpfe

24.06.2018 CM

weitere Berichte hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik Kernen

...besuch uns auf facebook.

Geschäftsstelle

Spvgg Rommelshausen e.V.

Leichtathletik Kernen

Friedrichstraße 2

71394 Kernen



Telefon: 0 71 51 / 1 69 79 57

Mail: info@leichtathletik-kernen.de

 


Öffnungszeiten:
dienstags 10.30 bis 12.30 Uhr
donnerstags 16.30 bis 18.30 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.