Terminvorschau:

 

 

  • 02./03.06.2018 Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften, Stuttgart

  • 09.06.2018 27. Welzheimer Waldläufe

 

Nick Neuhold wirft Bestleistung

 

Beim internationalen Sparkassenmeeting in Ellwangen warf Nick (mJU18) den 700 gr. Speer auf die neue BL von 37,62m. Damit übertraf er seine seitherige Bestweite um fast zwei Meter.  Damit belegte er im Starterfeld mit nur 1cm Rückstand auf den zweitplatzierten Rang 3. Rang. Im 100m-Sprint scheiterte er sehr knapp an der 12-sec.-Marke und lief erneut 12,13s. Damit belegte er einen guten Platz im Mittelfeld.

Tobias Pajda (M) erreichte zum Saisoneinstieg im Hochsprung höhengleich mit dem Zweiten mit 1,92m den dritten Platz. Mit 12,76m wurde Tobias im Dreisprung mit 12,76m ebenfalls Dritter. Beides Mal erfüllte er mit den erreichten Leistungen die Norm für die Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Ulm.

20.05.2018 HH

3. Römer Abendsportfest

 

Mit weit weniger Teilnehmer als in den Vorjahren und als erwartet ging am vergangenen Mittwoch das 3. Abendsportfest der „Römer“ Leichtathleten im St. Rambert-Stadion über die Bühne.

Trotz schlechter Wettervorhersagen im Vorfeld gab es in den Wettbewerben unterm Strich durch die Athletinnen und Athleten prima Ergebnisse. Aus Römer Sicht war es einmal mehr Patrick Papailiou (mJU18), der bei seinen Starts prima Ergebnisse erreichte. So lief er u.a. über 100m in 11,63s eine neue Bestzeit. Ferner sprang er gute 6,38m im Weitsprung und lief zum Abschluss über 200m in 23,92s eine starke Zeit.

Klasse auch Sarah Dintner (F), die mit exakt 5,00m im Weitsprung erstmals die 5m-Marke knackte. Nicht ganz gelang dies an diesem Abend Sarah Schmid (w15) mit 4,96m, die allerdings schon sehr gute 5,09m zu Buche stehen hat. Johanna Bäzner (w15) erreichte 4,32m.

Prima auch die Nachwuchssprinterinnen Pia Neuhold (w14), die über 100m in 14,11s eine klasse Zeit lief und Johanna Bäzner, die 14,57s erreichte. Über 800m lief Anna Lehmann (wJU18) 2:50,37min.

Bei den Jungs m15 lief Kimon Beyer die 100m in 13,47s, während die 300m von Lasse Schrag in 43,80s (Dominik Bartle 46,71s) bewältigt wurden. Desweiteren erreichte Lasse Schrag im Weitsprung 4,74m, Kimon 4,57m und Dominik 4,37m.

20.05.2018 HH

Patrick Papailiou springt 

im Dreisprung 14,15m

Beim 22. Nationalen Sprungmeeting im badischen Eppingen mit WM+EM-Qualifikation sprang Patrick in der Klasse mJU18 am vergangenen Samstag im Dreisprung weitengleich mit dem zweitplatzierten Niklas Sammet von der MTG Mannheim exzellente 14,15m.

 

In dem Top-besetzten Starterfeld siegte Neim Njemgeng vom VFL Waiblingen mit 14,68m. Patrick Papailiou belegte den herausragenden dritten Platz und qualifizierte sich für die deutschen Jugendmeisterschaften. Die Quali-Norm für die internationalen Meisterschaften von 14.80m war für alle Teilnehmer der Klasse mJU18 noch eine Nummer zu groß.

Patrick verbesserte seine Bestleistung um 76cm und ist damit in der deutschen Bestenliste der noch jungen Saison aktuell auf Rang drei.

 

Aber der Uralt-Jugend-Vereinsrekord der Spvgg Rommelshausen aus dem Jahre 1981 von Klaus Würthele mit der Weite von 12,95m musste dran glauben. In der „ewigen Bestenliste“ der Kerner Leichtathleten allerdings steht Patrick mit diesen 14,15m jetzt auf Rang zwei hinter Marcus Jahn, dessen Rekord seit ziemlich genau 25 Jahren besteht und bei 14,18m steht.  

 

Mit den zwei tollen Leistungen dieser Saison (110m Hürden in 14,92s und Dreisprung 14,15m) ist Patrick für die dt. Jugendmeisterschaften in Rostock (25.-27.7.18) qualifiziert.

13.05.2018 HH

U8 gewinnen

Team-Liga in Rom

 

U10 und U12 knapp am Podest vorbei

Am vergangenen Samstag ging es heiß her im heimischen St.-Rambert-Stadion. Für die zweite Auflage der LA-Team-Liga versammelten sich in den Altersklassen U8 bis U12 über 350 Kinder bei bestem Wetter in Rommelshausen. Dank der von der Firma Häberle Sanitärtechnik gesponserten T-Shirts konnten wir alle einheitlich in Gelb auflaufen. Die Abteilung Leichtathletik bedankt sich recht herzlich für diese Spende. Bei den U8 gingen zwei Mannschaften in den Disziplinen Weitsprung, Drehwurf, Sprint und Staffel Linnea, Jonas, Matteo, Mika, Eleni, Chris, Leo, Ben, Lina, Lia, Leni, Marie, Justin, Lisa, Felix, Emma, Maria, Nick, Anton und Leonard an den Start. Am Ende belegte die erste Mannschaft mit einer überragenden Leistung den ersten Platz. Die zweite Mannschaft wurde zehnter. Auch in der Altersklasse U10 gingen zwei Mannschaften, in denselben Disziplinen wie die U8, an den Start. Hier starteten Nils, Louise, Hanna, Lea S., Nele, Maja, Lea T, Jonas, Ben, Emma, Leni, Sebastian, Clara und Yunus. Die erste Mannschaft verfehlte hier das Podest nur knapp und wurde vierter, die zweite Mannschaft belegte Platz 13. Auch mit zwei starken Mannschaften gingen die U12er an den Start, wo in dieser Altersklasse am Samstag sich anstatt im Weitsprung im Hochsprung gemessen wurde und mit dem Wurfstab eine weitere Wurfdisziplin hinzukam. Vor heimischer Kulisse zeigten Max, Philip, Charlotte, Emre, Laura, Leonie, Paulina, Julian, Lukas, Denise, Juna, Carolina, Tim, Mark, Safira und Magdalena gute Leistungen und knüpften damit an die letzten Wettkämpfe an. Am Ende wurden die Mannschaften mit einem vierten und einem zwölften Platz belohnt. Die LA Kernen bedankt sich bei allen Helfern, die dazu beigetragen haben den Wettkampf auch mit einer so großen Teilnehmerzahl sehr gut ausrichten zu können!                                                                              

07.05.2018 FK

Patrick Papailiou knackt  „Quali“ für die Deutschen Jugendmeisterschaften über 110 m Hürden

 

Mit Klasseleistungen starteten die „Römer“ Leichtathletinnen und Leichtathleten bei der Bahneröffnung in Weinstadt am vergangenen Samstag in die Freiluftsaison und konnten mit starken Leistungen überzeugen.

Nach einem kurzen Regenguss zu Beginn der Veranstaltung war es ein optimaler Leichtathletiktag, der tolle Leistungen geradezu herausforderte.

Mit zwei Paukenschlägen legte Patrick Papailiou (mJU18) los, indem er im Weitsprung herausragende 6,59m sprang und damit seine Bestleistung (BL) um 15cm steigern konnte. Kurios dabei, dass er bis zum 4. Versuch auf Platz 2 liegend zum 110m Hürdenlauf wechselte und dort mit tollen 14,92s als Sieger ein weiteres Hammerresultat erreichte. Mit seiner Siegerzeit knackte er in seinem ersten Lauf der Saison die geforderte Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 15,00s Ende Juli in Rostock. Gleich danach lief er zu seinem 6.ten und letzten Weitsprungversuch an und knallte sich auf sehr starke die 6,59 m hinaus. Damit holte er sich den Sieg mit 1cm Vorsprung auf seinen WLV-Kaderkollegen Neim.

Weitere Klasseleistungen und Siege gab es Tobias Pajda (M) im Speerwerfen mit 43,92m und Sarah Schmid (w15) im Weitsprung mit 5,09m und im Hochsprung mit 1,49m sowie der 3. Platz über 4x100m mit ihren Staffelkameradinnen Johanna Bäzner, Katharina Schröter und Pia Neuhold in 55,52 s.  Des weiteren erreichten Pia (w14) und Johanna (w15) noch die Endläufe über die 100 m. Pia kam in ihrer Klasse mit 13,93s auf Rang 3, Johanna in 14,36s auf Rang 6. Im Weitsprung erreichten sie mit 4,23m bzw. 4,41m Rang 5 bzw. 4.

Klasse auch die Kugelstoßleistung von Anna Lehmann (wJU18) mit 10,44m (3. Platz) und die 34,90m im Speerwerfen von Marcel Martin (M), der sich auf die neue BL enorm steigern konnte.

30.04.2018 HH

U12 in Winnenden

auf dem Podium


Nach einer starken Hallensaison machen die U12er der Römer Leichtathleten gerade so weiter. Beim ersten LA-Team-Liga Wettkampf in Winnenden trat eine große und ausgeglichene U12 Mannschaft bestehend aus Paulina, Max, Philip, Juna, Nina, Magdalena, Tim, Laura, Charlotte, Emre und Leonie an. Dank dieser Breite war es möglich einen hervorragenden dritten Platz zu belegen. Auch die U8 und U10 zeigten gute Leistungen, verpassten das Podest jedoch knapp. Bei den U8 starteten Linnea, Lina, Eleni, Mika und Marie und belegten am Ende Platz Vier. Die U10er Emilia, Nils, Louise, Linus und Hanna erreichten zusammen in einer Startgemeinschaft mit Remshalden den sechsten Platz. Herauszuheben ist jedoch vor allem die guten Sprint- und Wurfleistungen der gesamten LA-Kerner Athleten, die eine gute Basis für den kommenden LA-Team-Liga Heimwettkampf in Rommelshausen am 5. Mai sind.                                                                                          22.04.2018 FK

Super Leistungen

beim Remstal-Lauf


Beim Remstal-Lauf am Sonntag 22.04.2018 in Winterbach liefen auch Vier Nachwuchsläufer aus
unserer Abteilung mit und zeigten bei sommerlichen Temperaturen sehr gute Leistungen. Vor allem
die Mädels der U9 zeigten bei der Remstal-Meile (1,6km) ein sehr gutes Rennen.

 

Lea Spieß holte sich in 5:44min den Sieg vor Maja Häbich in 5:57 min. Nur ganz knapp verpasste Nele Häbich als vierte das Siegerträppchen.


Nicht zu vergessen Felix Helmreich (U7), der am Bambini-Lauf (0,8km) teilnahm und den 38.Platz in
einem großem Teilnehmerfeld von 159 Kinder belegte. In seiner Altersklasse U7 wurde er sehr guter
Achter.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu den sehr guten Leistungen und freuen uns schon auf die
nächsten Läufe!                                                                                                                  22.04.2018 CM

weitere Berichte hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leichtathletik Kernen

...besuch uns auf facebook.

Geschäftsstelle

Spvgg Rommelshausen e.V.

Leichtathletik Kernen

Friedrichstraße 2

71394 Kernen



Telefon: 0 71 51 / 1 69 79 57

Mail: info@leichtathletik-kernen.de

 


Öffnungszeiten:
dienstags 10.30 bis 12.30 Uhr
donnerstags 16.30 bis 18.30 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.